Home / Golfen / JAB Anstoetz feierte seine Golf-Ladies in München

JAB Anstoetz feierte seine Golf-Ladies in München

200 Finalistinnen aus 200 Golfclubs waren aus ganz Deutschland gekommen, um eigentlich ihre Jahresbeste zu krönen. In Valley und Egmating wurde trotz Dauerregen tapfer aufgeteet, doch wegen starker Gewitter mußte man beide Turniere nach zehn gespielten Löchern abbrechen. Gastgeber Stephan Anstoetz während der abendlichen Gala: ‚Ich fühlte mich an den guten alten Mark Twain erinnert, der Golfen ja als Spaziergang mit Hindernissen beschrieb. Doch wir sind stolz darauf, dass insgesamt über 60.000 Spielerinnen unsere Idee seit zwölf Jahren zur größten und beliebtesten Amateurserie Europas machen‘. Während der Turnierserie wird nicht nur Golf gespielt, es wird auch Geld gesammelt. Abends traf man sich deshalb zu einem exklusiven Gala-Abend im neuen Münchner Leonardo Royal Hotel (jetzt offiziell 4-Sterne-Superior-Haus durch DEHOGA Klassifizierung), wo man sage und schreibe über 81.000 € Spendengelder an Charity-Organisationen übergeben konnte! Ein ‚Chapeau‘ an alle golfenden Damen und JAB Anstoetz für diese Nächstenliebe!

JAB Anstoetz-Eventmanager und Gala-Moderator Philipp Keller mit Katja Riemann und ihrer Tochter (Bild links). Rechts: Ursula zu Hohenlohe-Oehringen (kurz Uschi) mit ihrem Mann Peter Prinz zu Hohenlohe. Selbst Golferin hielt sie eine Laudatio für eine Golf-Lady!

Die Golf-Gala 2011 von JAB Anstoetz, dem deutschen Weltmarktführer in Sachen Inneneinrichtung, ließ das schlechte Golfwetter tagsüber vergessen, denn das Grand Finale des ‚JAB Anstoetz Ladies Cup‘ im Golfclub Valley (Finalistinnen 2011) und im Golfclub Egmating (Finalistinnen 2010) musste wegen Dauerregens abgebrochen werden.

Die Gala selbst endete in einem wahren ‚Spenden-Marathon‘, welchen JAB-Anstoetz Anchor-Mann Philipp Keller akribisch organisiert hatte: Nur Gala-Ehrengast Tatjana Patitz fehlte in München, begrüßte die Gäste aber via persönlichem Brief, welcher auf Riesenleinwände übertragen wurde. Für sie nahm ‚Dolphin Aid‘-Gründerin Kirsten Kuhnert den 50.000 Dollar-Scheck für die Florida-Kindertherapie mit Delphinen von Marita Durchholz (Lebensgefährtin von Ralph Anstoetz) in Empfang.

Ferner gingen 17.500 Euro an die von Katja Riemann unterstützte Organisation ‚Tostan‚, welche Menschrechte u.a. in Senegal erwirkt. Riemann zum Auditorium: „Schade, dass unser Regen hier nicht in Afrika fiel. Aber wichtig ist, dass deutsche Golferinnen und JAB Anstoetz helfen, die Not auf dem afrikanischen Kontinent zu lindern. Als ich 1999 anfing, mich zu engagieren, gab es dank Tostan schon 450 Dörfer, in den zum Beispiel Mädchen nicht mehr beschnitten wurden. Heute sind es 4600!“ Der Beifall im Galasaal des Leonardo Royal Hotels nahm kein Ende…und Golfclub – Valley-Besitzer Michael Weichselgartner stockte den Hilfe-Scheck spontan auf 20.000 Euro auf.

10.400 Euro wurden zugunsten der  Hilfsorganisation ‚Hand in Hand for Children‘ ersteigert, für die sich Alexandra Kamp seit Jahren einsetzt: ‚Mit nur fünf Minuten lächeln pro Tag haben wir schon vielen Kindern geholfen, die sonst im Leben wenig zu lachen haben.‘ Die Organisation sammelte bereits fünf Millionen Euro! Auch Basketball-Hero Dirk Nowitzki ist dort engagiert.

Süß die Glücksfee des Abends: Cheyenne Ochsenknecht, 9, stahl sogar ihrer Mutter Natascha die Show, als sie kokett-adrett die Tombolasieger  der Gala verlies. (‚Mein Styling für heute Abend habe ich selbst gemacht…‘)

U.a. dabei: Gastgeber Jan Heringa (General Manager des Leonardo Royal Hotels), Alexandra Kamp (unterstützte Philip Keller bei der Moderation), die Moderatorinnen Jennifer Knäble und Alessandra Geissel, Ex-ZDF-Sportstar Sissy de Mas (musste sich in Valley die Regenhose trocken fönen), die TV-Presenter Uschi Dämmritz von Luttitz, Olivia Pascal, sowie die weiteren Laudatoren Ursula Prinzessin zu Hohenlohe und Star-Stilfotograf Michael von Hassel (auch Lebensgefährte von Alexandra Kamp), Kira & Jörg Jung (Golfsponsor / JuCad).

Alles über JAB Anstoetz Ladies Cup!

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München