Home / Prominent / Christiane Wolff trifft / ‚Exklusiv München‘ trifft Judith Milberg

‚Exklusiv München‘ trifft Judith Milberg

Judith Milberg ist Ägyptologin, Kunstmanagerin und Künstlerin, Designerin, Mutter von drei Söhnen und gebürtige Münchnerin. Mit ihren Mann, dem Schauspieler Axel Milberg, kommt sie gerade von einer Projektreise von Lesotho zurück, welches sie bei der diesjährigen SMILE CLOSER-Veranstaltungsreihe (2.12.2013 im Kempinski) in München mit der südafrikanischen Generalkonsulin Mathula Magubane vorstellen wird. Ein Münchner Herzensprojekt von ihr ist aber auch das Kinderkunsthaus in Schwabing, für welches sie sich als Botschafterin engagiert. Was sie an München am meisten liebt und wo man sie privat beim Essen trifft? Wir haben Sie getroffen!

Ein Tipp von Judith Milberg: Ein Besuch der Schackgalerie, denn dort kann man das 1860 entstandene frühe Bild von Franz von Lenbach ‚Der Hirtenknabe‘ entdecken (rechts im Bild).

1. Mit welchen ein, zwei Sätzen beschreibst Du München einem Fremden?

Judith Milberg: ‚Als südliche Schönheit, die sich am Fusse der Alpen ergiesst und, wenn diese nicht wären, auch noch Meeresblick hätte.‘

2. Was liebst Du an München am meisten?

Judith Milberg: ‚Die opulente Inszenierung des bayerischen Understatements, obwohl sich das eigentlich ausschliesst, aber München schafft es! München ist eine königliche Residenzstadt gewesen, der nur der Kaiser gefehlt hat … Obwohl: der Beckenbauer, Franz.‘

3. Und was fehlt München?

Judith Milberg: ‚Naja, der Meeresblick und eben der Kaiser!‘ (lacht)

4. Könntest Du Dir vorstellen, in einer anderen Stadt zu leben? Wenn ja, wo und warum?

Judith Milberg: ‚Vorstellen kann ich mir viele Städte, aber leben in nur einer. In meinem München.‘

5. Dein Lieblingsort in München?

Judith Milberg: ‚Der Nymphenburger Park mit seinen zauberhaften Blickachsen und landschaftlichen Überraschungen. Auch hier wieder große bayerische Inszenierung.‘

6. Berge oder See?

Judith Milberg: ‚Als echte Münchnerin muss man sich ja für einen der bayerischen Seen entscheiden und diesen vehement ein Leben lang verteidigen. Meiner ist ganz klar der Ammersee. Und von allen bayerischen Seen hat man einen wunderbaren Blick auf imposanten bayerischen Berge, anschauen reicht da völlig.‘

7. Wo gehst Du am liebsten mit Deinem Liebsten Essen und wo mit Freunden?

Judith Milberg: ‚Mit Freunden in Nymphenburgs Familienitaliener das Canal Grande und mit meinem Liebsten in unseren Garten.‘

8. Wie und wo entspannst Du in München?

Judith Milberg: ‚Auch in unserem Garten, wenn nicht gerade die Nachbarn sägen, Laub pusten, unser Jüngster Fussball spielt oder die großen Söhne Party machen.‘

9. Welcher bekannten Persönlichkeit würdest Du gerne einmal München zeigen und warum?

Judith Milberg: ‚Karl Valentin, der würd sich umschaun wias heit so zuageht auf Minga.‘

10. Dein ganz persönlicher Geheimtipp?

Judith Milberg: ‚Für Familien mit kleineren Kindern: Das Münchner Kinderkunsthaus in der Siegesstrasse. Da kann man Tage verbringen und hingebungsvoll kreativ sein. Für Liebespaare: Ein Besuch in der Schackgalerie und dort das 1860 entstandene frühe Bild von Franz von Lenbach ‚Der Hirtenknabe‘ anschauen. Beides ist Glück!‘

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks