Home / Genuss / Kaffee oder Tee? Jimmy Choo klärt bis September diese Frage

Kaffee oder Tee? Jimmy Choo klärt bis September diese Frage

Dass der Afternoon Tea bei den Engländern heilig ist und dieser besonders in Londoner Luxushotels richtig zelebriert wird, hält auch München nicht ab, dieser Tradition nachzukommen. Das Londoner Luxuslabel ‚Jimmy Choo‘, welche ihren Flagshipstore in München in der Maximilianstrasse haben, macht in Sachen Teatime mit dem Münchner Mandarin Oriental gemeinsame Sache! Ab sofort bis zum 15. September täglich von 15 bis 18 Uhr entscheidet man dann in der Neuturmstraße: Kaffee oder Tee? 

JimmyChoo-Foto-Guido-Schmelich
35 € pro Person kostet die ‚Jimmy Choo-Teatime‘ im Mandarin Oriental! Fotocredit: Guido Schmelich

Die Idee ist nicht neu, lud Jimmy Choo bereits 2013 ins Mandarin Oriental zur Teatime. Beim ‚Jimmy Choo Afternoon Tea‚ darf natürlich Süßes nicht fehlen uns so kreierte die Patisserie des Luxushotels Sandwiches, verführerische Petit Fours und kleine Handtaschen und Schuhe aus Schokolade und Zucker, welche beim Nachmittagstee kredenzt werden! Alles inspiriert von der Jimmy Choo Winter/Herbst Kollektion 2016. So kommen nicht nur Naschkatzen, sondern auch Fashionistas auf ihre Kosten. Der „Jimmy Choo Afternoon Tea“ wird für 35 Euro pro Person oder inklusive Champagner für 45 Euro oder mir sommerlichem Eistee für 35 Euro pro Person angeboten. Als Andenken an diesen speziellen Nachmittag erhält jeder Gast eine kleine Überraschung von Jimmy Choo. Unbedingt reservieren: Tel. +49 89 29098 1875. Wer dann noch in den Jimmy Choo Shop gehen möchte: dieser ist einen Katzensprung vom Mandarin Oriental entfernt.

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!