Home / Genuss / Kaffee oder Tee? Jimmy Choo klärt bis September diese Frage

Kaffee oder Tee? Jimmy Choo klärt bis September diese Frage

Dass der Afternoon Tea bei den Engländern heilig ist und dieser besonders in Londoner Luxushotels richtig zelebriert wird, hält auch München nicht ab, dieser Tradition nachzukommen. Das Londoner Luxuslabel ‚Jimmy Choo‘, welche ihren Flagshipstore in München in der Maximilianstrasse haben, macht in Sachen Teatime mit dem Münchner Mandarin Oriental gemeinsame Sache! Ab sofort bis zum 15. September täglich von 15 bis 18 Uhr entscheidet man dann in der Neuturmstraße: Kaffee oder Tee? 

JimmyChoo-Foto-Guido-Schmelich
35 € pro Person kostet die ‚Jimmy Choo-Teatime‘ im Mandarin Oriental! Fotocredit: Guido Schmelich

Die Idee ist nicht neu, lud Jimmy Choo bereits 2013 ins Mandarin Oriental zur Teatime. Beim ‚Jimmy Choo Afternoon Tea‚ darf natürlich Süßes nicht fehlen uns so kreierte die Patisserie des Luxushotels Sandwiches, verführerische Petit Fours und kleine Handtaschen und Schuhe aus Schokolade und Zucker, welche beim Nachmittagstee kredenzt werden! Alles inspiriert von der Jimmy Choo Winter/Herbst Kollektion 2016. So kommen nicht nur Naschkatzen, sondern auch Fashionistas auf ihre Kosten. Der „Jimmy Choo Afternoon Tea“ wird für 35 Euro pro Person oder inklusive Champagner für 45 Euro oder mir sommerlichem Eistee für 35 Euro pro Person angeboten. Als Andenken an diesen speziellen Nachmittag erhält jeder Gast eine kleine Überraschung von Jimmy Choo. Unbedingt reservieren: Tel. +49 89 29098 1875. Wer dann noch in den Jimmy Choo Shop gehen möchte: dieser ist einen Katzensprung vom Mandarin Oriental entfernt.

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!