Home / News / Kölner Karnevals Party in München

Kölner Karnevals Party in München

Schon allein die Feier-Dauer ist dem Original-Karneval angepasst und so kommen die Münchner auf fast eine ganze Karnevals-Woche, wenn es im 8season vom 7. bis 12. Februar 2013 heißt ‚Kölsch meets München‘. Mit dabei: Joachim Pohl, welcher die Sitten und Gebräuche der Jecken ganz genau überwacht, ist er Inhaber einer der echten Kölsch-Kneipen in München. Wer im Coellno im Paragraph noch kein Kölsch getrunken hat, sollte dies schnellstens nachholen. Der Kölner Karneval beginnt in München am 7. Februar ab 19 Uhr mit der Weiberfassenacht (Kölsch: Wieverfastelovend).

Eigentlich beginnt in München der Fasching mit den Weissen Nächten ab 19. Januar 2013. Von Auftritten der Karnevals-Vereine bis hin zu original ‚Kölsche Fasteleer‘-Musik und den entsprechenden DJs wird es Kölner-Leckereien und Mengen an echtem Kölsch-Bier im Kranz geben!

Wer sich richtig auf die Karnevals-Nächte in München vorbereiten will: So wie es in München einen Oktoberfest-Hit gibt, hört man in Köln während der Faschingszeit das ‚Viva Colonia‘ Tag und Nacht.

‚…Da simmer dabei! Dat is prima! VIVA COLONIA.
Wir lieben das Leben, die Liebe und die Lust.
Wir glauben an den lieben Gott und hab’n noch immer Durst.
Mer han dä Kölsche Klüngel un Arsch huh- su heiß’ et he!
Alaaf op Ruusemondaach nu Aloah CSD
Mer sin multikulinarisch mer sin multikulturell
Mer sin in jeder Hinsicht aktuell-auch sexuell!….‘

Gefeiert wird an jedem Abend mit Spaß, jecke Leit, jeder Menge Kölsch-Bier und Faschings-Programm!
8seasons, Sonnenstraße 24-26, 80331 München

LESETIPP

Schlemmerparadies Schrannenhalle: Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!

5 Sterne Hotel: Warum und wo man in München im siebten Himmel schläft!

Das The Charles Hotel, das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels, ist das neueste 5 Sterne Hotel in München im modernen Design. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für 24 Suiten gibt es jetzt eine himmlische Matratze.