Home / News / Laureus World Sports Awards in Rio mit viel Münchner Prominenz

Laureus World Sports Awards in Rio mit viel Münchner Prominenz

Samba, Zuckerhut, Copacabana und viele Prominente! Die Verleihung der 14. ‚Laureus World Sport Awards‘, der „Oscars des Sports“, fand dieses Mal erstmals in Rio de Janeiro, dem Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 sowie dem Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 2016, statt. Bevor am Montag die begehrten Trophäen im ‚Theatro Municipal‘ vergeben wurden, konnten sich die (Sport-)Stars am Sonntagabend warmfeiern. Erst hatte Laureus-Sponsor Mercedes-Benz die VIPs zur ‚Welcome Reception‘ in die traumhafte ‚Villa Riso‘, ein ehemaliges Herrenhaus im Kolonialstil mit großem Garten und Veranda, geladen. Danach ging bei der ‚Welcome Party‘ im ‚Rio Scenarium‘, dem berühmtesten Samba-Lokal der Stadt die Post ab – bei viel Musik, Tanz, Caipirinha und Pina Colada…. In Rio mit dabei: Franz Beckenbauer, der zu den Stammgästen bei der Sport-Veranstaltung (er ist Laureus-Academy-Mitglied) und übrigens auch in Rio zählt: ‚Ich war schon rund 20 Mal hier, erstmals 1968. Ich habe mich als 23-Jähriger in diese Weltstadt verliebt.‘ Er war nicht zum Feiern, sondern in erster Linie für die gute Sache, die beim Laureus im Mittelpunkt steht, da: tagsüber hatte er gemeinsam mit seinem Fußball-Weggefährten Carlos Alberto und den deutschen Laureus-Botschaftern wie Jens Lehmann, Christa Kinshofer, Axel Schulz und Nia Künzer einen Mercedes-Benz Sprinter, gefüllt mit mehr als 1350 Paar gebrauchten Fußballschuhen an das brasilianische Laureus-Projekt ‚Bola pra Frente‘ (gegründet von der brasilianischen Fußball-Legende Jorginho) übergeben.

Franz Beckenbauer übergibt einen Sprinter Kombi an das Laureus Projekt ‚Bola pra Frente‘ in Rio de Janeiro

Das Ergebnis der erfolgreichen Aktion Fußballschuhe für Rio der ‚Laureus Sport for Good Foundation‘. In den vergangenen Wochen hatte Beckenbauer in einer gemeinsamen Aktion mit Mercedes-Benz ganz Deutschland dazu aufgerufen, gebrauchte Fußballschuhe einzusenden, um den Sprinter zu füllen und die armen Kinder in den Favelas von Rio de Janeiro mit einem Transportmittel und Sportequipment zu unterstützen. ‚Wir konnten heute ein klein wenig Glück in die Armenviertel bringen‘, so Beckenbauer.

Auch Boris Becker durfte nicht fehlen: er ist Laureus-Gründungsmitglied, Mitglied der Laureus Academy und Mercedes Benz-Markenbotschafter. Er war mit seiner Frau Lilly angereist. ‚Die Verleihung der Laureus World Sports Award ist der Höhepunkt des Jahres‘, so der Ex-Tennis-Star. Auch er war tagsüber beim Laureus-Projekt-Besuch in den Favelas dabei gewesen: „Der Besuch bei den Projekten ist für mich eine Herzensangelegenheit.‘

Talk-Lady Sabine Christiansen (kam mit Mann Norbert Medus) ist seit einem Jahr Vorstandsmitglied von Laureus: ‚Ich war schon sehr oft in Rio, meistens aber beruflich, vor allem für Unicef. Ich bin schon zwei Tage früher angereist und habe die Projekte in den Favelas besucht. Sport ist wichtig, denn Sport vermittelt den Kindern Selbstbewusstsein und lehrt ihnen, auch mit Niederlagen umzugehen und nicht aufzugeben.‘

Felix Baumgartner war in diesem Jahr einer der Nominierten und zählte zweifellos zu den Favoriten in der Kategorie ‚Laureus World Action Sportsperson of the Year‘. ‚Wenn ich schon nominiert bin, dann will ich den Preis auch gewinnen‘, meinte er lachend. ‚Ich bin zum ersten Mal beim Laureus. Am Dienstag fliege ich weiter nach New York zu einem Ärztekongress.‘

Schauspielerin Uschi Glas und ihr Mann Dieter Hermann verbanden den Event mit einem einwöchigen Urlaub: ‚Mein Mann und ich sind große Südamerika-Fans und waren schon öfters in Brasilien. Ich mag vor allem das lässige Lebensgefühl der Menschen hier. Vor Rio haben wir Paraguay besucht.‘

Nicht umsonst hatte man sich dieses Mal Rio de Janeiro ausgesucht: ‚Brasilien ist eine ausgesprochene Sportstadt‘, so Anders-Sundt Jensen (Geschäftsführer von Laureus und Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars). ‚Wir konnten bislang 1,5 Mio Jugendliche mit den Laureus-Projekten unterstützen. Wir haben eine Grundlage geschaffen, so dass diese Kinder an eine bessere Zukunft glauben können.‘

‚Die Grundidee von Laureus ist es, den Kindern zu helfen. Die leuchtenden Kinderaugen heute beim Projektbesuch gesehen zu haben – das macht alle glücklich‘, so Mercedes-Vorstand Dr. Joachim Schmidt.

Auch viele Münchner waren da: Ex-Ski-Ass und Laureus-Botschafterin Christa Kinshofer zum Beispiel Für sie war’s eine Premiere: ‚Ich bin zum ersten Mal in Rio.‘ Ein längerer Urlaub war für sie und ihren Ehemann, Sportarzt Dr. Erich Rembeck, nicht drin: ‚In unserer Skiklinik in München herrscht derzeit noch Hochbetrieb. Am Dienstag geht’s zurück nach Hause.‘

Ex-Nationaltorwart und Laureus-Botschafter Jens Lehmann (ist ebenfalls Laureus-Botschafter) kam mit Frau Conny. Er war Feuer und Flamme: ‚Ich bin zum ersten Mal in Rio, aber sicherlich nicht zum letzten Mal. Es ist die schönste Stadt, die ich je gesehen habe. Wir haben gestern schon eine Stadtrundfahrt gemacht und den Zuckerhut besucht.‘

Außerdem dabei: Leichtathletik-Legende Edwin Moses (Vorsitzender der Laureus-Academy) mit Partnerin Michelle, Schauspieler Morgan Freeman, der auf einen Sprung bei der Party vorbeischaute (er wird die Gala am gemeinsam mit Eva Longoria moderieren), Robert Lübenoff, der mit seiner Münchner Agentur ‚lübmedia‘ die Veranstaltung organisiert hatte, Ex-Formel 1-Star Mika Häkkinen mit Lebensgefährtin Marketa, Windsurf-Weltmeister Philip Köster (mit Mutter Linda), der zum zweiten Mal in Folge als ‚Laureus World Action Sportsperson of the Year‘ nominiert war, Beckenbauer-Manager Marcus Höfl, Tennis-Legende Martina Navratilova, Ex-Zehnkämpfer Daley Thompson, die österreichische Skilegende Franz Klammer (einziges österreichisches Mitglied der Laureus Acdemy), Ex-Hockey-Ass und Laureus-Botschafter Stefan Blöcher, Ex-Judoka und Laureus-Botschafter Ole Bischof, Paralympics-Sportler und Laureus-Botschafter Martin Braxenthaler, Radsportler Michael Teuber mit Frau Susanne, die schwedische Tennis-Legende Björn Borg, Moderatorin Andrea Kaiser (moderiert die Gala für Sat.1), Ex-Fußballerin und Laureus-Botschfterin Nia Künzer, Abenteurer Mike Horn.

Autorin: Andrea Vodermayr

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks