Home / News / Lech am Arlberg Berglauf: Sieben Tipps von Laufprofi Sabine Reiner

Lech am Arlberg Berglauf: Sieben Tipps von Laufprofi Sabine Reiner

Zweimal pro Jahr zieht es die Dornbirnerin Sabine Reiner nach Lech am Arlberg, um in zwei exklusiven Laufcamps ihre Schützlinge fit für den Berglauf zu machen. Die Gruppen sind klein (9 Teilnehmer im August 2016), bunt gemixt, was Alter, Lauf-Vorwissen und Kondition betrifft, aber alle trainieren mit dem Ziel, im Alltag noch fitter zu werden. Beim Berglauf-Camp im August liegt der Trainings-Fokus auf die Vorbereitung auf den Lecher Tannberglauf (13,5 km) und den Höhenhalbmarathon (23 km). Hier wird Lech zum Mekka der Trailrunner und wir haben vier Tage lang die Höhen-Trainingsluft mit geschnuppert!

Sabine-Reiner-Sport-Park-Lech
Seit 2013 trainiert Profi-Läuferin und Berglauf-Vizeweltmeisterin Sabine Reiner ihre Schützlinge während zwei Laufcamps pro Jahr in Lech. Für die Koordinationseinheiten gehts in den Sport Park Lech.

Annie Lennox von den Eurythmics hat durch das Joggen rechtzeitig ihre Krebserkrankung erspürt. Ex-Triathlet Ulrich Strunz hat uns mit seinen Lauf-Büchern die heilende Kraft des Läufer-Körpers bewiesen. Es gibt genug Gründe, sich für das Laufen zu entscheiden und Profiläuferin Sabine Reiner musste uns nicht lange überzeugen, warum Berglaufen das Nonplusultra ist! ‚Laufen bewegt‘ ist ihre Antwort. Dabei fing ihre persönliche Lauf-Karriere relativ spät an. Erst 2011 begann sie mit dem Profitrainung und heimste Siege wie z.B. 2012 Vizeweltmeisterin Berglauf Weltmeisterschaft in Interlaken ein.

Lauf-Tipp-Nr. 1: ‚Laufen hat keine Altersbeschränkungen, deshalb kann man jederzeit mit dem Laufen anfangen‘, weiß die Laufexpertin. Die Teilnehmer in ihren Laufcamps sind deshalb auch bunt gemischt. Ihre jüngste Teilnehmerin war 18 Jahre alt. Aktuell in Lech zeigte Peter aus Norddeutschland, dass man auch mit 57 Jahren super Berglauf-fit sein kann. Beim ersten Treffen der Laufcamp-Teilnehmer ging es nach einer kurzen Vorstellungsrunde im gemeinsamen Hotel Theodul in Trainings-Outfit und kurzer Aufwärmphase joggend in den Sport-Park Lech. Dabei checkte Sabine Reiner die Lauftechnik ihrer Schützlinge, um sofort Stärken und Schwächen zu analysieren.

Laufcamp-Lech
Spielerische Lauf- und Koordinationseinheit im Sport Park Lech.

Lauf-Tipp-Nr. 2: ‚Nie unter Schmerzen trainieren.‘ Beim 2-stündigen Athletik- und Techniktraining stand vom Lauf-ABC, Kraftzirkel bis zur Mobilisation alles auf dem Programm.‘ Beim gemeinsamen Frühstück und Abendessen plauderte Sabine Reiner ein wenig aus ihrer Lauf-Karriere, harte Trainingsphasen, inklusive sechs Ermüdungsbrüche, welche sie immer im Training zurückwarfen. Doch genau diese Lauf-Grenzerfahrungen machen sie zu einer guten Lehrerin, denn kein anderer würde so konsequent viel Wert auf die Trainingsplanung, aktive und passive Regeneration sowie Ernährung und individuelle Laufbandanalyse setzen.

Lauf-Tipp-Nr. 3: ‚Sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht benötigt der Körper, um Bestleistungen abzurufen.‘ Dazu gehörte das rechtzeitige Abendessen und auch das Energiereiche Frühstück am Wettkampftag. Lauf-Tipp-Nr. 4: ‚Mindestens zwei Stunden vor sportlicher Aktivität nichts mehr essen. Der Körper muss dann keine Energie für die Verdauung und den Stoffwechsel aufbringen‘, weiß Sabine Reiner. Zur richtigen Ernährung gehört viel Wasser trinken. Unser neues Lieblings-Getränk: Zitrone-Soda. Zitronenwasser wirkt nicht nur basisch, es hemmt Entzündungen und fördert die Verdauung. Perfekt für Läufer!

Bevor es per Fitnesslauf zur Streckenbesichtigung ging, gab uns Schuhmachermeister und Genuss-Läufer Martin Schnetzer Einblick in die Laufschuh-Geschichte. Ein Lauf-Schuh hält ca. 12.000 km und sollte danach aussortiert werden. Der Laufstil der Laufcamp-Teilnehmer wurde von ihm auf dem Laufband analysiert. Lauf-Tipp-Nr. 5: ‚Es gibt zwar nicht die ideale Lauftechnik, aber es gibt je nach Fußform und entsprechendem Gelände den richtigen Laufschuh.‘ Unbedingt vom Profi hier beraten lassen!

Lech am Arlberg Berglauf

weiter .. zurück
Sabine-Reiner-Laufcamp | Sabine Reiner erklärt die Laufstrecke vom Tannberglauf und Höhenhalbmarathon. 
Lech-am-Arlberg-Hoehenwanderweg | Man kann sich nicht verlaufen, denn fast alles ist hier gut ausgeschildert! 
Lech-am-Arlberg-Berglaufstrecke | Oben angekommen wird man mit einer traumhaften Berg-Aussicht belohnt. 
Trailrunning |600 Höhenmeter liegen zwischen Start und Ziel.
Lecher-Bergwelt | Perfekte Wege für Trailrunning. 
weiter .. zurück

Nach Streckenbesichtigung und Fitnesslauf über Wanderwege, im Gebiet rund um die imposanten Gipfel von Karhorn, Omeshorn und Mohnenfluh ging es direkt zur Lecher Kneipp-Wald-Anlage, welche mit Wasser vom Fluß Lech gespeist wird. Entsprechend kalt war auch dieses Wasser. Lauf-Tipp-Nr. 6: Die Durchblutung nach langen Trainingseinheiten als passive Regenerationsmaßnahme wieder in Schwung bringen. Saunagänge helfen zur Lockerung der Muskulatur wie 30 Minuten in der Infrarotkabine oder Massagen. Lauf-Tipp-Nr. 7: Nach zwei Belastungstagen folgte ein Entlastungstag mit lockeren Training und viel Zeit fürs Dehnen. Jogging-Yoga ist für Sabine Reiner ein zusätzliches Dehn-ABC, zeigte ihre Erfahrung, dass viele Schüler mit einer stark verkürzten Muskulatur unterwegs sind. Wie fällt dieser Test wohl bei Euch aus? Wenn ihr Euch nach vorne beugt: Kommt Ihr ohne Probleme mit den Fingerspitzen zum Boden?

Nach dem Lauftraining ging es für mich für ein paar Bahnen ins Lecher Waldbad, denn ist man in mittleren Höhen körperlich aktiv, also zwischen 1.500 und 2.500 Metern, wirkt sich das positiv auf die Gesundheit aus. Wusstet Ihr, dass sich die Stammzellen aktivieren? Die AMAS-Höhenstudien (Austrian Moderate Altitude Study) I und II haben das bestätigt und wurden unter anderem in Lech Zürs am Arlberg durchgeführt. Laufprofi Sabine Reiner kommt wieder nächstes Jahr, um mit ‚Laufen Menschen zu bewegen‘! Die neuen Termine erfährt man über die Infoseiten von Lech Zürs! Als Laufcamp-Abschluss gibt es dann noch eine Übungssammlung vom Lauf-Profi Sabine Reiner zusammen gestellt – von der Mobilisation über Lauf-ABC, Kraftzirkel, Faszientraining bis zu Yoga-Übungen für Läufer.

Lech am Arlberg Berglauf

Lech am Arlberg Berglauf

Es gibt zehn Laufstrecken in Lech Zürs, welche insgesamt 54 Kilometer umfassen. Ob Berglauf, Höhenjoggen oder Nordic Walking – das Laufcamp von Sabine Reiner versteht sich nicht als leistungsorientiertes Höhentraining, sondern als gemeinsames sportliches Naturerlebnis.

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks