Home / News / Longchamp Store Opening in der Münchner Residenzstrasse

Longchamp Store Opening in der Münchner Residenzstrasse

Oh, là là… Ein französischer Wind weht neuerdings durch die Münchner Residenzstrasse. In der exklusiven Shoppingmeile öffnete der neue Longchamp Store seine Pforten. Dies wurde am Donnerstag groß gefeiert: das renommierte französische Luxusunternehmen – weltweit bekannt für exklusive Taschen, Schuhe, Accessoires, Reisegepäck sowie Damenbekleidung – hatte 400 Gäste zur Opening-Party geladen. Auch zahlreiche Prominente waren in die neue Shopping-Oase der Extraklasse (400m² auf zwei Ebenen) gekommen.

Longchamp-Muenchen-Fotocredit-BrauerPhotos
Nora Zetsche mit Model Nadja Auermann und Babs Becker, welche direkt aus Berlin kamen. Fotocredit: BrauerPhotos

Nadja Auermann zum Beispiel, die eigens für diesen Anlass nach München gekommen war. Riesenblitzlicht, als das Top-Model (natürlich in ‚Longchamp‘ gedresst) um 19 Uhr im Phaeton  – Volkswagen war Sponsor der Veranstaltung – am Store vorfuhr. Sie zählt zur Longchamp-Fangemeinde – und das schon seit längerer Zeit: ‚Meine erste Longchamp-Tasche habe ich mir im Jahr 1991 gekauft, damals in Paris. Ich besitze sie immer noch und sie wird heute auch von meiner Tochter – sie ist 17 Jahre alt – getragen.‘

Moderatorin Karin Webb war ebenfalls gekommen – und zeigte sich begeistert: ‚Ich liebe die vor allem die Taschen von Longchamp da sie eher reduziert sind. Kanarienvogelbunt und wild gemustert – das ist weniger meins. Ich habe eine Longchamp Tasche zu Hause, die ich heute eigens für diesen Anlass ausführe.‘

Auch Barbara Becker (in ‚Longchamp‘) ließ sich das Opening nicht entgehen. Ebenso wie Nadja Fürstin zu Schaumburg Lippe und Trachten-Designerin Lola Paltinger: ‚Ich finde es großartig, wie sich Longchamp in den letzten Jahren entwickelt hat und welchen Kultstatus die schicken, frechen und praktischen Taschen erhalten haben. Und das überall und in jeder Altersklasse‘, lobte Lola. Ihr hatten es vor allem die Taschen angetan: ‚Ich habe ein Faible für Taschen und im Alter von 14 Jahren damit begonnen, Retro Taschen aus dem Hollywood der 30- er bis 50er Jahre zu sammeln. Davon habe ich heute noch einige Prachtstücke. Vor allem liebe ich besondere Abendtäschchen.‘

‚Jetzt kann sich auch die elegante Münchnerin von der hochwertigen Qualität, der exklusiven Handwerkskunst und natürlich auch von der modernen Handschrift der Kollektion überzeugen können‘, freute sich Gastgeber und Longchamp General Manager Jean Cassegrain, der Enkel des gleichnamigen Firmengründers, der mit seiner Schwester Sophie Delafontaine (Creative Director Longchamp) die Gäste begrüßte.

longchamp-muenchen-fotocredit-lukas-g-kirchner
Nadja Fürstin zu Schaumburg Lippe, Regisseurin Heidi Kranz und Schauspielerin Suzanne von Borsody. Fotocredit: Lukas G. Kirchner

Außerdem dabei: Schauspielerin Suzanne von Borsody mit Ehemann Jens Schniedenharn, Schauspielerin und Shooting-Star Alicia von Rittberg (drehte kürzlich an der Seite von Hollywood-Star Brad Pitt für ‚Fury – ein Herz aus Stahl‘; in ‚Longchamp‘), Prinzessin „Minzi“ zu Hohenlohe, Schauspielerin Lisa Martinek, Verena Klein (Frau von Schauspieler Francis Fulton-Smith), DJ John Munich, PR-Profi Wolfgang Bierlein, der die Veranstaltung mitorganisiert hatte, Charlotte von Oeynhausen, Wolfgang Greiner (Mandarin Oriental), Society-Lady Ulrike Hübner, Patricia Riekel, u.v.m.

Text: Andrea Vodermayr

Über den Store:
Auf rund 400m² auf zwei Ebenen präsentiert das französische Familienunternehmen die gesamte Produktwelt der Marke: Taschen, Schuhe, Accessoires, Reisegepäck sowie ausgewählte Prêt-à-Porter Highlights. Die Eleganz und Modernität des französischen Designhauses spiegelt sich in der Schönheit der luxuriösen Materialien für das Interieur des neu gestalteten Stores wider – Holz, Lack, Glas und Leder, sowie das liebevolle Augenmerk auf feine Details, trägt der Tradition von Longchamp’s Handwerkskunst und Qualität Rechnung. Ein architektonisches Highlight hinsichtlich Konstruktion und exklusiver Materialien ist die Treppe, die ins Obergeschoß führt.
Über Longchamp:
Das französische Luxusunternehmen Longchamp wurde 1948 von Jean Cassegrain in Paris gegründet, und ist bis heute in Besitz der Familie Cassegrain. Longchamp’s Handtaschen, Reisegepäck und Accessoires haben weltweit einen exzellenten Ruf für perfekte Handwerkskunst und Qualität, die sich auch auf die kürzlich eingeführte Schuh- und Damenkollektion überträgt. Longchamp ist eine internationale Luxusmarke, die sich über die Generationen mit viel Energie und Können etabliert hat. Es steht für französischen Flair, frische und inspirierende Kreativität, als auch als Begleiter für aktive Frauen auf der ganzen Welt, die sich jeden Tag an einem Hauch Luxus erfreuen. Lebendige Werbekampagnen und spannende Künstlerkooperationen unterstreichen den zeitgenössischen und bisweilen spielerischen Esprit von Longchamp, in über 280 Boutiquen weltweit.

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks