Home / News / Louis Vuitton eröffnet exklusivsten Flagship-Store Europas in München

Louis Vuitton eröffnet exklusivsten Flagship-Store Europas in München

Paris, London, München! Ende 2012 soll in München der drittgrößte Louis Vuitton-Shop Europas eröffnen, welcher einer der exklusivsten Flagshipstores des Pariser Luxusunternehmens werden wird. Permanente Kunstausstellungen sind ebenso wie ein exklusiver Showroom auf einer Megafläche von über 1.500 qm geplant!

Von den 23.000 Quadratmetern, welche im neuen Palais München zur Verfügung stehen, hat LOUIS VUITTON bereits 3.000 qm angemietet. Auf drei Etagen will das französische Luxusunternehmen seine Marke präsentieren, plant allerdings auch permanente Kunstausstellungen mit zeitgenössischer Kunst. Ein Stückchen Pariser Stammhaus und Champs Élysées also bald in München.

Lesen Sie auch: Louis Vuitton schenkt München ein Kunstwerk

Weltweit hat das Unternehmen etwa 450 Shops, davon sind zwölf Geschäfte in Deutschland. Doch der Chef des weltweit größten Luxuskonzerns LVMH (Bernard Arnault) setzt auch auf Premium Kaufhäuser und deshalb findet man auch im Oberpollinger in der Kaufingerstraße einen Louis Vuitton Shop. Gerade wurde die exklusive Marke zur wertvollsten Modemarke weltweit eingestuft (Quelle: Studie von Unternehmensberatung Interbrand), welche seit 2000 alljährlich herausgegeben wird.

Im zukünftigen Palais auf dem ehemaligen Grundstück der Residenzpost am Opernplatz eröffnet Louis Vuitton sein erstes Maison in Deutschland. Louis Vuitton in der Maximilianstraße wird mit dem neuen Flagshipstore geschlossen.

LESETIPP

Maison Jardin Wempe:Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons,zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt,zwei Bars,ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten.Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein(seit Anbeginn,also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse)waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien:Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor:Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt.Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!