Home / News / Louis Vuittons neue Taschen: Sechs Designer zeigen ihre Kreationen

Louis Vuittons neue Taschen: Sechs Designer zeigen ihre Kreationen

Millionen Mal gekauft und Millionen Mal kopiert: Das Louis Vuitton Monogramm ist als Signatur des Hauses LOUIS VUITTON weltberühmt. 1896 eingeführt blieb das Monogramm allerdings bis heute unangetastet! 2014 wollte Louis Vuitton wissen, wie die weltbesten Designer das Monogramm verändern würden. Sechs Vorschläge, u.a. von Design-Ikonen wie Karl Lagerfeld, Christian Louboutin, Cindy Sherman und Frank Gehry, welche das Monogramm gleich an einer neuen Louis Vuitton Tasche designt haben.

Louis-Vuitton-Monogramm-Fotocredit-Erwan-Frotin
Sechs weltbekannte Designer haben für Louis Vuitton exklusiv neue Taschen designt. Fotocredit: Erwan Frotin

Christian Louboutin war einer der sechs Künstler, welcher ein neues Taschen-Designerteilchen für Louis Vuitton kreierte. Und weil für alle Designer eine Tasche zu wenig war, haben sie gleich mehrere Vorschläge gemacht. Von Louboutin gibt es zum Beispiel einen Shopping-Trolley. Cindy Sherman hat den weltbesten Reisekoffer, den Wardrobe von Louis Vuitton neu interpretiert. Karl Lagerfeld fällt mit ein paar Louis Vuitton Boxhandschuhen ein wenig aus der Reihe, doch auch dafür hat er ein standesgemäßes Louis Vuitton-Täschchen kreiert.

‚Alles was eine Erklärung benötigt, ist die Erklärung nicht wert.‘ Voltaire zitierte Karl Lagerfeld als man ihn auf seine neuen LV-Kreationen ansprach. Bei seiner eigenen Vorstellung wurde der Chanel-Designer von der Tatsache inspiriert, dass immer mehr Männer und auch Frauen mit Boxen anfangen. Dieses Thema musste seiner Meinung nach jemand aufgreifen und das am besten so teuer wie möglich. Dafür bot die Luxusmarke Louis Vuitton natürlich die optimale Gelegenheit. Seine Tasche ist daher auch kein normales Gepäckstück, denn im Innenraum ist ein Boxsack mit kleinem Teppich. Auf diesem ist die optimale Fußstellung aufgezeichnet und die richtigen Boxbewegungen werden erklärt. Zu diesem großen Gepäckstück erhältlich ist auch eine etwas kleinere Tasche mit integrierten Boxhandschuhen, die mit dem Monogramm von Luis Vuitton bedruckt sind. Somit ist das gesamte Boxequipment vollständig.

louis-vuitton-monogramm-Karl-Lagerfeld
Karl Lagerfelds Kreationen gehören zu den teuersten aus dieser neuen Designer-Kollektion. Der Reisekoffer, der natürlich auch Platz für den Boxsack hat, kostet ca. 140.000 €.

Der in erster Linie für Schuhkollektionen bekannte Designer, plante für seine Kreation die Vermischung seines eigenen individuellen Stils mit dem von Louis Vuitton. Der Franzose wollte gleich drei Stile in seine Kreationen einfliessen lassen und so findet man ein wenig aus dem Ende des 19. und dem Anfang des 20. Jahrhunderts sowie aus dem Land der aufgehenden Sonne, dem zeitlosen Japan. Er plante also eine Kreation die auf der einen Seite sehr französisch war, auf der anderen jedoch auch japanische Elemente zeigte. Hauptsächlich war seine Interpretation des Monogramms eindeutig Pariser Herkunft. Um seinem persönlichen Stil treu zu bleiben, durfte natürlich Christian Louboutins Markenzeichen, die rote Sohle die allgegenwärtig in seinen designten Stücken Platz findet, nicht fehlen. In seine Vorstellung wollte er ein Mädchen zeigen, welches mit ihrem Caddie in der einen und ihrem Handy in der anderen Hand durchs amerikanische Brentwood schlendert und shoppt.  Doch würde er selbst auch mit dieser Tasche die Pariser Märkte entlang gehen? ‚Ja‘, war seine Antwort, aber nur an einem sonnigen Tag.

In München gibt es die Designerteilchen im Louis Vuitton Maison in der Maximilianstrasse.

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks