Home / München exklusiv / Hochzeit / Unter weißen Segeln ins gemeinsame Leben: Heiraten auf den Malediven

Unter weißen Segeln ins gemeinsame Leben: Heiraten auf den Malediven

Die drei Anantara Resorts Dhigu (Overwater- und Beachvillen), Veli (Overwater-Bungalows) und Naladhu (Luxusvillen mit Butlerservice) befinden sich alle in Sichtnähe im Süd Male-Atoll und bieten tolle Hochzeitsangebote. Auf der Insel Veligandu Huraa auf dem Süd Male Atoll, 30 Minuten mit dem Boot vom Flughafen Male, erwartet Liebende ein ganz besonderes Hochzeitsangebot: mit dem Arrangement ‚Set sail into Eternity‘ legen Verliebte auf einer tropisch dekorierten Yacht ab ins Eheleben. Die nicht-religiöse, symbolische Zeremonie startet kurz vor Sonnenuntergang und wird vom ‚Bodu Katheeb‘, dem Inselchef, auf der Yacht vollzogen.

Wer im Land der 1.000 Inseln, wie die Malediven von den Einheimischen genannt werden, seine Hochzeit plant, kann sich glücklich schätzen. Sonnige Tage und warme Nächte gehören hier zur Tagesordnung genauso wie die leichten Winde von November bis April. Fazit: Die beste Reisezeit gibt es nicht, denn hier ist es immer schön. Deshalb kann man den Tag X beruhigt planen. Auf der Insel Veligandu Huraa bietet das Anantara Veli Resort & Spa als Trauungsort die hauseigene Yacht an und so startet die nicht-religiöse, symbolische Zeremonie kurz vor Sonnenuntergang und wird vom ‚Bodu Katheeb‘, dem Inselchef, auf der Yacht vollzogen. Am Strand pflanzen die frisch Vermählten als Zeichen ihrer Verbindung eine Kokospalme und mit einem ‚Romantic Escape‘-Wellness-Package und einer Aromatherapie auf dem Zimmer für Zwei kann man den Tag zuvor die Anspannung abfallen lassen. Ein Barbecue Dinner und ein romantisches Betthupferl mit Blumen, Likör und Pralinen auf dem Zimmer beenden den Abend und mit einem Champagnerfrühstück beginnt der erste Ehetag. Das Package inkludiert zudem Blumen, Dekoration, einen Fotografen, Hochzeitstorte sowie einen Hochzeitsplaner. Preis für das Package gilt auf Anfrage, der Deluxe Over Water Bungalow in Veli ist ab 897 Euro, die Sunset Over Water Pool Suite in Dhigu ab 1.156 Euro pro Tag buchbar. Wer es noch ausgefallener wünscht: Auf Naladhu können Heiratswillige sogar eine eigene Insel für Ihre Feier mieten. www.anantara.com

Fakten Malediven:
Lage:
Südwestlich von Indien, Fläche: 199 von 1.190 Inseln sind bewohnt, weitere 900 dienen als Kokosplantagen, Einwohner: ca. 256.000, Bevölkerung: Arabischer, singhalesischer (Sri Lanka), malaisischer und afrikanischer Abstammung, Sprache: Divehi, auf den südlichen Atollen und den Hotelinseln Englisch als Verkehrssprache, Religion: Sunnitischer Islam, der Staatspräsident ist religiöser Führer, Währung: Rufiyaa (Rf), 13 Rf entsprechen 1 Dollar, Zeit: MEZ + 6 Stunden

Quelle: Wolfgang Därr von Trauminsel Reisen. 1980 fing mit dem Reisehandbuch ‚Die Inseln im westlichen Indischen Ozean‘ alles an. Diesen ersten deutschen Reiseführer hatte Wolfgang Därr nach monatelanger Recherche geschrieben. In den folgenden Jahren verfassten Maisie und Wolfgang Därr weitere Reiseführer, welche ständig aktualisiert werden und über den Buchhandle zu kaufen sind. Im Sommer 1985 machten die beiden Globetrotter aus ihrem Hobby einen Beruf und gründeten Trauminsel Reisen.

Über Anantara: Seit Jahrhunderten stellen die Menschen in Thailand ein Gefäß mit Wasser vor ihre Häuser, als Erfrischung für vorbeigehende Reisende. Der Name Anantara leitet sich von einem alten Sanskrit-Wort ab und bedeutet ‚grenzenlos‘, als Symbol für die herzliche Gastfreundschaft, die das Kernziel der Anantara Gruppe ausmacht. Die 2001 gegründete thailändische kleine und feine Luxushotelgruppe Anantara Resorts betreibt in Thailand Resorts in Hua Hin, auf Koh Samui im Golf von Thailand und im nördlich gelegenen Goldenen Dreieck sowie seit Ende 2008 auf Phuket nahe Mai Khao und in Si Kao südlich von Krabi. Im April 2009 öffnete das Anantara Baan Rajprasong in Bangkok, das erste Apartmenthaus mit Hotelservice der Anantara Familie, und seit November 2009 ergänzt ein zweites Resort auf Koh Samui das Angebot. Im Ausland verfügt die Gruppe über ein Domizil auf Bali, drei Resorts auf den Malediven sowie ein Resort auf der Insel Sir Bani Yas Island in Abu Dhabi. Ende Oktober 2009 eröffnet das Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara in Abu Dhabi’s Liwa-Wüste. Anfang 2011 bereichern die neuen Domizile Al Madina A’Zarqua im Oman und Anantara Sanya in China das Portfolio.

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München