Home / München exklusiv / Martin Kaymer meets Bastian Schweinsteiger nach Runde zwei der BMW Golf Open 2011

Martin Kaymer meets Bastian Schweinsteiger nach Runde zwei der BMW Golf Open 2011

Nachdem Bernhard Langer mit +7 den Cut verpasst hat und sein schlechtestes Ergebnis seit Eichenried-Gedenken gespielt hat, konnte Martin Kaymer seine schlechte Leistung von Tag 1 wegbügeln. Mit 138 Schläge (70+68) landete er nach Tag 2 der BMW International Open 2011 auf den geteilten 15ten Platz, was für den Turnier-Samstag keine schlechte Ausgangslage ist. Fußball-Star und Amateurgolfer Bastian Schweinsteiger wünschte Martin Kaymer in Eichenried jede Menge Glück für den Turnier-Samstag. 12.50 Uhr schlägt Deutschlands Golfstar an Tee 1 in Eichenried ab!


Herr Kaymer, Ihr Resümee nach dem Turnier-Freitag?

Martin Kaymer: Es war auf jeden Fall wesentlich besser als gestern. Ich habe den Ball sehr gut getroffen und die Fairways gut getroffen. Zwischen Bahn acht und elf habe ich einen guten Lauf gehabt. Schade, dass der Bogey an der 16 passiert ist, das war mein einziger wirklich schlechter Schlag heute. Aber es war schön, mit einem Birdie an der 18 aufzuhören vor den vielen Fans auf den Tribünen. Die vielen Zuschauer, da werden Erinnerungen wach, und das war schon wieder so ein besonderes Erlebnis.

Das intensive Training der letzten Tage mit Coach Günter Kessler hat sich ausgezahlt?

Kaymer: Der Schwung hat sich sehr gut angefühlt. Ich habe schon viel weniger nachgedacht als gestern und in den letzten Wochen. Ich bin sehr zufrieden.

Wie stufen Sie Ihre Chancen jetzt ein?

Kaymer: Ich bin vier Schläge hinten, was auf diesem Golfplatz nicht viel ist, weil man viele Birdiechancen bekommt. Ich hoffe, dass ich bis zum Sonntag auf zwei bis drei Schläge Rückstand verkürzen kann, das wäre eine gute Ausgangsposition.

Bei Ihrem Sieg vor drei Jahren gingen Sie mit sechs Schlägen Vorsprung auf die Schlussrunde.

Kaymer: Und hatte ihn nach elf Löchern verloren. Dann habe ich viel gekämpft, viel Unterstützung bekommen von den Zuschauern. Sie haben mir geholfen zu gewinnen. Ich hoffe, dass jetzt am Samstag und Sonntag noch mehr Zuschauer kommen. Dann können wir vielleicht alle zusammen das Turnier gewinnen.

Bastian Schweinsteiger war heute bei Ihnen. Worüber haben Sie gesprochen?

Kaymer: Ich habe mich sehr darüber gewundert, dass er da war, und es hat mich sehr gefreut. Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Fußballer für Golf interessieren. Das macht unseren Sport noch populärer.

Mit Ihrem neuen Driver ist es gut gelaufen?

Kaymer: Ja, sehr gut. Ich habe den Ball auch etwas weiter geschlagen als gestern. Ich hatte Selbstvertrauen, wenn ich über dem Ball stand, das hatte ich in den letzten Wochen nicht.

Die Entscheidung über Olympia 2018 steht übernächste Woche an. Verfolgen Sie das?

Kaymer: Ja, auf jeden Fall. Olympia ist das größte Sportereignis. Es würde mich sehr freuen, wenn München die Spiele bekäme. München ist eine Superstadt und es wäre schön, sie noch populärer machen zu können und sie noch mehr Ausländern zeigen zu können.

Ausgewählte Startzeiten für Samstag/BMW International Open 2011!

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks