Home / München exklusiv / Matsuhisa Mandarin Oriental: Japanische Sake-Zeremonie zum Opening

Matsuhisa Mandarin Oriental: Japanische Sake-Zeremonie zum Opening

Gestern Abend hieß es für das neue Matsuhisa Mandarin Oriental ‚Irasshaimase‘: Celebrity-Koch Nobu Matsuhisa und Hoteldirektor Wolfgang M. Greiner begrüßten bei der glamourösen Eröffnungsfeier des ersten Matsuhisa Restaurants in Deutschland rund 300 illustre Gäste aus Showbiz, Wirtschaft und diplomatischem Korps. Die Gala am Donnerstagabend war der Auftakt für weitere Event-Highlights des Eröffnungswochenendes: Neben einem Benefizevent von Judith Epstein, einem Modelunch von Prada, Degustationsmenüs bildet die Eröffnungsparty der neuen Bar31 den krönenden Abschluss. Der Sonntag steht unter dem Motto ’31st @ Bar31′ – ‚Dance with Nobu Matsuhisa‘.

nobu-mandarin-oriental
Mit einer traditionellen japanischen Sake-Zeremonie wurde das Matsuhisa Munich eingeweiht. Fotocredit: BrauerPhotos, G. Nitschke

Ende November 2015 war Nobu für ein Soft-Opening für sein Matsuhisa Mandarin Oriental bereits nach München gereist, doch erst jetzt eröffnete er sein Restaurant mit einer traditionellen japanischen Sake-Zeremonie. Dafür schlug er Sake-Holzfässer mit einem ‚Hammer’ auf, denn das soll in Japan Glück bringen und seinem neuen Geschäft zu einem guten Start verhelfen! FC Bayern Spieler Thiago Alcántara outete sich als echter Nobu-Fan: ‚Wir kennen Nobu Matsuhisa schon aus London, Mailand und New York. Als wir gehört haben, dass er ein Restaurant in München eröffnet hat, sind wir sofort her – wir lieben Nobu.‘ Heino und Marie-Jeannette Ferch können sich zwar nicht auf ein Matsuhisa Lieblingsgericht einigen sind sich aber einig: ‚Es ist einfach mehr als japanische Küche. Die Kombi macht es so ausgefallen und die Geschmacksintensität ist phänomenal.‘ Oliver Berben freute sich Nobu Matsuhisa wieder einmal persönlich zu sehen und schwärmt, dass es sein geliebtes Yellowtail Sashimi nun auch in München gibt.

Nobu-Muenchen
Blasmusik zu Sake – das geht nur in München. Nobu mit Blaskapelle. Fotocredit: BrauerPhotos, G. Nitschke

Das Mandarin Oriental, Munich verband an diesem Abend einmal mehr lokale Traditionen mit asiatischen Einflüssen: Zu Beginn spielte die 15-köpfige ‚Blaskapelle Übersee‘, die spontan von Regisseur Otto Retzer dirigiert wurde. Die Sake-Fass Zeremonie wurde von einer japanischen Trommlergruppe begleitet. Danach heizte DJ Seth Schwarz, der im Moment die Elektrocharts erobert und bei großen Festivals und in angesagten Clubs weltweit auflegt, mit heißen Rhythmen ein.

Matsuhisa Mandarin Oriental Gäste

Erol Sander, Anja Kruse und Timothy Peach sowie Moderatorin Katja Burkard, der Startenor Rolando Villazón und Thiago Alcántara vom FC Bayern München. Auch Vertreter aus dem konsularischen Korps, wie der japanische Generalkonsul Hidenao Yanagi und die Generalkonsulin der USA Jennifer D. Gavito waren anwesend. Persönlichkeiten aus Wirtschaft, wie Dr. Gerhard Cromme (Siemens AG), Joschka Fischer (Joschka Fischer und Company), Ulrich Kowalewski (Daimler AG) und Hans-Reiner Schröder (Direktor BMW Berlin) sowie die Wiesn-Wirte Peter Inselkammer und Eduard Reinbold schauten vorbei.

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!