Home / München exklusiv / Medientage München: Who is Who der Medienbranche feierte im Justizpalast

Medientage München: Who is Who der Medienbranche feierte im Justizpalast

Wenn der Justizpalast in blaues Licht getaucht ist und im Inneren Hunderte von Anzugträgern herumschwirren, dann ist es so weit: dann ist ‚Nacht der Medien‘. Am Mittwochabend ging die als ‚das gesellschaftliche Highlight der Münchner Medientage‘ deklarierte Veranstaltung in diesem Jahr über die Bühne. Die Veranstaltung hatte das Who is Who der Medienbranche (hoher Männerüberschuß!) in das für einen Abend zur Partylocation umfunktionierte Gebäude am Stachus gelockt: Sender-Chefs trafen auf Produzenten, Politiker auf PR-Fachleute, Medienanwälte auf Kreative aus der Werbebranche. Hinzu kamen einige TV-Moderatoren/innen von Privatsendern, die sich im Blitzlicht sonnten und welche man tagsüber auf den Medientagen München kaum zu Gesicht bekommt.

‚Nacht der Medien‘-Stammgast: Seit über zehn Jahren verkauft Sarah Kern bei HSE24 ihre Kreationen. Fotocredit: SchneiderPress

Das höchste Gedrängel und die höchste VIP-Dichte herrschte an der Bar im ersten Stock – der einzige Ort, wo Champagner ausgeschenkt wurde! Dort hatte der Shopping-Sender HSE 24 wieder seine ‚Schäfchen‘ sowie Geschäftspartner versammelt. Sarah Kern, Designerin von Ex-Frau von Otto Kern, zum Beispiel, die sich den Titel ‚Tele-Shopping-Queen‘ verdient hätte: ‚Ich verkaufe meine Kollektion schon im zehnten Jahr bei HSE 24 und feiere im Dezember großes Jubiläum‘, erzählte sie nicht ohne Stolz. Sie trug ein Outfit in Schwarz : ‚Aus meiner eigenen Kollektion.‘

Der unausgeschriebene Dresscode der Veranstaltung lautete ‚Schwarz‘: Die Männer kamen überwiegend in schwarzen bzw. dunklen Anzügen, die Ladies in schwarzen Kostümchen oder Hosenanzügen. Auch Moderatorin Jessica Kastrop hatte das ‚Kleine Schwarze‘ ausgewählt: ‚Damit kann man bei so einer Veranstaltung nichts falsch machen. Man trifft hier schliesslich viele wichtige Kollegen aus der Branche und will einen guten Eindruck machen.‘

Modetechnisch aus der Reihe fiel Casha Schilling (Autorin eines Beauty-Buchs und Frau von Guido Kellermann): sie hatte sich für ein Kleid im Leo-Look (‚Cavalli‘) entschieden. Ebenso wie Dirndl-Designerin Lola Paltinger, die in einer Eigenkreation in grauer Spitze die Blicke auf sich zog. Begleitet wurde Lola von ihrem Freund Andi Meister, mit dem sie sich sonst nur selten in der Öffentlichkeit zeigt: ‚Er war früher beim Film und kennt viele Leute hier.‘

Moderator Frederic Meisner ist Stammgast bei der Veranstaltung. ‚Ich bin seit 39 Jahren in der Medienbranche und seit Anfang der 80er Jahre beim Privatfernsehen. Das hier ist Pflichtprogramm.‘ Er will aber auch außerhalb der Medienbranche durchstarten: ‚Am kommenden Freitag kommt mein eigener Wein in den Verkauf, der ‚Grand Cru Frederic‘. Mein erster eigener Wein aus dem Weingut, das ich 2009 erworben habe. Und ich werde demnächst meine erste eigenen Trachtenkollektion herausbringen. Arbeitstitel: ‚Der Stenz von Frederic‘. Janker und Westen, die man(n) auch außerhalb des Oktoberfests tragen kann‘, erzählte er.

BLM-Chef Siegfried Schneider trug Anzug und weißes Hemd, aber keine Krawatte: ‚Tagsüber habe ich eine Krawatte getragen, aber am Abend fühlt man sich ohne einfach freier‘, lachte er. ‚Es verdeutlicht auch den nicht mehr so offiziellen Charakter der Veranstaltung. Das hier ist vergnügliche Arbeit.‘

Bei Wein, Bier und Köstlichkeiten von XL-Büffets (Thai-Curry, Saltimbocca vom Seeteufel mit Linsen, Kalb mit Kartoffelgratin) feierten außerdem: Medienexperte Jo Groebel, der tags darauf bei den Medientagen sein neues Buch „Das neue Fernsehen‘ präsentierte, Sport-Berater Peter Olsson mit seiner Lebensgefährtin, Model und Schauspielerin Marie Amière (verkauft bei HSE 24 ihre eigene Wäsche-Kollektion), Radio Gong-Chef Georg Dingler, Bettina Reitz (BR) sowie Moderatorin Eva Grünbauer.

©AndreaVodermayr

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks