Home / Automobile / Auto-Party für den neuen Mini Clubman

Auto-Party für den neuen Mini Clubman

Was haben Hardy Krüger jun., Alexandra Neldel, Eva Habermann und Alexander Mazza gemeinsam? Sie alle fahren auf MINI ab. Vor allem auf den coolen neuen Mini Clubman, welcher letzte Woche in München seine rasante Premiere feierte. Klein, aber oho: die stylishe Neuauflage des kultigen Lifestyle-Flitzer (Preis ab: 23.900 Euro) ist eigentlich gar nicht mehr ‚mini‘, sondern ein Großer: 27 Zentimeter an Länge und neun Zentimeter an Breite hat er zugelegt, und fünf Personen finden bequem in der neuen Generation Platz. Kurzum: ein Wagen für die ganze Familie. Und das wurde nun, pünktlich zur Markeinführung, bei MINI München am Petuelring gefeiert.

Premiere-MINI-Clubman-Fotocredit-API
Michaela Portner (Leiterin MINI München) mit ihren prominenten Gästen Hardy Krüger jr. und Alexandra Neldel. Fotocredit: API

‚Der MINI ist erwachsen geworden‘, lobte Schauspieler Hardy Krüger jr. ,’Ich selbst fahre eine MINI Rennversion: den John Cooper Works mit 231 PS. Der hat ordentlich Power, ist aber trotzdem Understatement. Nur fliegen ist schöner‘, meinte er. Autos, Frauen, Uhren – womit kann man ihn am meisten begeistern? ‚Es kommt darauf an: wenn es eine Frau im Leben gibt, dann hat diese natürlich oberste Priorität. Falls nicht, dann das Auto – und all die anderen schönen Dinge des Lebens‘, lachte er. Im Moment steht bei ihm die Arbeit an erster Stelle: ‚Ich bin mitten in den Proben zu meinem Theaterstück ‚Das Boot‘, Nächste Woche feiern wir in Waldkraiburg Premiere, danach geht es damit bis 21. Dezember auf Tournee.‘

Prominente Mini Clubman Fans

Schauspielerin Alexandra Neldel war eigens für die PS-Party aus Berlin nach München gekommen. Sie ist großer Fan der kultigen Automarke:  ‚Ich habe keinen eigenen MINI, bin aber durch DriveNow auf den Geschmack gekommen. Vor allem das Cabrio finde ich total süß. Es ist idealf ür eine Landpartie. In der Stadt steige ich aber auch öfter aufs Fahrrad um‘, erzählte sie. Das A und O für sie bei einem Auto? ‚Dass es immer startet. Und eine Sitzheizung finde ich sehr angenehm.‘

‚Ich leihe mir immer gerne den MINI meiner Frau aus‘, erzählte Alexander Mazza. ‚In der City ist der nämlich unschlagbar. Und Go Kart-Feeling gibt es inklusive. In den neuen Clubman passt jetzt aber auch die ganze Familie hinein‘, so der Moderator, der durch den Abend führte.

Künstler Michael von Hassel kam ohne seine Lebensgefährtin, die Schauspielerin Alexandra Kamp (’sie spielt Theater‘), dafür aber im eigenen Mini angebraust. Und dieser stahl dem Protagonisten, dem ‚Clubman‘, um ein Haar die Show. Der Wagen des Künstlers ist nämlich über und über mit seinen eigenen Kunstwerken, den ‚Oktoberfest Cathedrals‘ bedruckt: ‚Die Auststellung ist leider zu Ende, aber dafür habe ich jetzt diesen Wagen und meine Kunstwerke sozusagen immer bei mir, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin. Es wird pausenlos von Touristen fotografiert und ich werde darin auch überall erkannt. Letztens hat mich sogar ein Bekannter angerufen und gesagt, ich wäre zu schnell gefahren‘, meinte er schmunzelnd.

Gastgeberin Michaela Portner (Leiterin MINI München) freute sich über die vielen begeisterten Gäste: ‚Der neue Mini Clubman hat was Länge und Breite angeht zugelegt, ist vom Design und von der Silhouette her aber nach wie vor ein echter MINI. Nicht nur Familien, sondern auch Sportler werden ihre Freude daran haben: man kann darin auch wunderbar die Skier oder das Golfbag transportieren.‘

Bei Wein und Fingerfood feierten außerdem: die Sky-Moderatorinnen Karolin Oltersdorf und Birgit Nössing, die beide selbst einen MINI fahren (‚Für mich ist die Farbe allerdings wichtiger als der Motor‘, so Karolin Oltersdorf), Schauspieler Adrian Can, Peter Mey (Leiter BMW Niederlassung München) mit Frau Candy Pomp, welche nur ein paar Stunden zuvor den neuen 7er BMW vorstellten, Christian Ach (Leiter MINI Deutschland), Helmut Käs (Leiter BMW Welt München), KARE-Boss Peter Schönhofen, der die Location mit Hilfe seiner Möbel in eine coole Party-Lounge verwandelt hatte.

KARE stylte Mini München für den Event extra um

Seit mehreren Jahren arbeitet die MINI Niederlassung in München mit KARE zusammen, wenn es um die stylische Ausstattung von hochkarätigen und exklusiven Events geht. Peter Schönhofen: ‚MINI und Kare verbindet die absolute Leidenschaft für Design, unkonventionell, emotional und immer individuell auf den Kunden zugeschnitten. Wir lieben MINI!‘ Das KARE Kraftwerk hat mit seinem Styling Team für den MINI Event die Lounges im gediegenen Stil englischer Clubs, passend zur Präsentation des neuen Clubman, und separate Bars im Vintage Look für die Gäste eingerichtet. Mehrere Ledersitzgruppen mit kernigen Sofas in Cognac farbenem und schwarzbraunem Leder im Chesterfield-Stil und tiefen Sesseln, Teppiche, Beistelltische und kupferfarbene Drehsessel mit passende Leuchten. Da bekam das Mini Clubman Interior glatt Konkurrenz vom Autohaus-Interior.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München