Home / News / Minotti’s neue Möbel: Hoher Besuch aus Italien am Promenadeplatz

Minotti’s neue Möbel: Hoher Besuch aus Italien am Promenadeplatz

Am 7. Oktober 2010 eröffnen die Neuen Werkstätten die Ausstellung Minotti Senza Tempo, welche man bis 31. Dezember 2010 in den Räumichkeiten des Exklusiveinrichters am Promenadeplatz bewundern kann. Extra aus Italien angereist, werden die Minotti-Brüder Renato und Roberto gemeinsam mit Star-Designer Rodolfo Dordoni die neue Kollektion ‚Senza Tempo‘ in München vorstellen.

Das italienische Familienunternehmen Minotti setzt seit mittlerweile über 60 Jahren weltweit Standards für einen modernen und designbewussten Lebensstil. Mit der neuen, auf dem Salone del Mobile in Mailand präsentierten Kollektion 2010 ‚Senza Tempo‘ wird die Zeitlosigkeit dieses Stils betont. Ob in privaten oder öffentlichen Räumen, ob als Objekt oder Ensemble – die Entwürfe verbinden Modernität und zeitlose Eleganz mit größtem Komfort und kosmopolitischem Stil. Entworfen hat die neue Kollektion wieder Stardesigner Rodolfo Dordoni gemeinsam mit den Minotti-Brüdern Renato und Roberto. Über fast zwei Jahrzehnte ist nun die Kollektion gewachsen – und stets gelingt es, den besonderen Minotti – Lifestyle zu bewahren und zugleich trendsetzend zu aktualisieren.

Ein Highlight der neuen Kollektion ist das Sitzsystem ‚Andersen‘, welches es in vielen Varianten vom Sessel bis zur großen Sitzlandschaft gibt. ‚Andersen‘ lässt sich perfekt mit der neuen Tischserie ‚Clyfford‘ kombinieren. Die elegant geschwungenen, filigranen Couch-, Beistell- und Konsoltische mit Metallgestellen im neuen Farbton Zinn bestechen durch schwebend leichte Platten in Hochglanzlack, Eiche oder Glas. Am neuen Sofa ‚Luggage‘ fasziniert der Kontrast zwischen der kernlederbezogenen Rahmenkonstruktion und den bequemen daunengefüllten Sitz- und Rückenkissen. Für die neue Kollektion hat Minotti wieder eine Material- und Farbpalette mit exklusiven Stoffen, Oberflächen und Akzentfarben wie ‚acqua‘ oder ‚cobalto‘ entwickelt.

NEUE WERKSTÄTTEN – 1990 gegründet von Mitarbeitern der historischen Vereinigten Werkstätten. In dem großzügigen Showroom am Promenadeplatz 8 zeigen die Spezialisten für Innenarchitektur und Einrichtung ausgewählte Möbel und Designobjekte, beraten Kunden und planen und realisieren die Gestaltung privater, geschäftlicher und öffentlicher Räume. Mit einer Reihe anspruchsvoller Ausstellungen und Veranstaltungen sind die Neuen Werkstätten seit Jahren ein etabliertes Forum für aktuelle Design-, Kunst- und Architekturthemen.

Neue Werkstätten, 80333 München, Promenadeplatz 8, Tel. +49 89 24 20 500, Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:30 bis 20:00 Uhr, Sa 10:30 bis 18:00 Uhr

LESETIPP

Fashion Week in Berlin: Laurel zeigt Mode-Träume

Das Münchner Label LAUREL zeigt auf der Fashion Week Berlin Mode-Fusionen: Exotische, opulente Elemente treffen auf die sportliche Coolness der Neunziger. Grunge trifft auf Barock, maskulin auf feminin, Streetwear-Einflüsse auf Romantik. Alles fusioniert zu einem 'rough, laid-back luxury', der den Look definiert. Wer in der Fron-Row saß?

Kate Bosworth auf der Fashion Week Berlin: Grandioser Start ins Mode-Jahr 2017

Kate Bosworth jettete zur Fashion Week Berlin und war bei Marc Cain. Ein paar Fragen hat sie uns beantwortet. Warum Frauke Ludowig sie als Fashion Ikone bezeichnet könnt Ihr im Artikel nachlesen!