Home / München exklusiv / Mobile Modeprojekte im BMW Museum: Auftakt durch AMD

Mobile Modeprojekte im BMW Museum: Auftakt durch AMD

Zum Jahr der Mode 2011 verwandelt sich das Münchner BMW Museum in eine Art Catwalk, wenn  Designermode ganz schlicht zwischen Automobilen präsentiert werden. Den Auftakt für das mobile Modeprojekt macht die Münchner Akademie für Mode und Design (AMD). Unter dem Motto ‚NEXT.11 Rien ne va plus – Best of AMD Munich‘ stellen die AMD und das BMW Museum gemeinsam die Semesterarbeiten des Studiengangs Mode Design (B.A.) und die Abschlussarbeiten der Mode Design-Absolventen 2011 aus. Alle Inhalte und Termine der Ausstellungen, Vorträge und Fotoausstellung sowie die abschließende Graduate Fashion Show im Überblick.


Die Münchner Akademie für Mode und Design macht den Auftakt im Jahr der Mode im BMW Museum, Foto: AMD

Von 29. Januar bis 6. Februar werden im BMW Museum in vier verschiedenen Ausstellungen Semesterarbeiten und Fotografien der Modedesigner gezeigt. Leitfaden der Ausstellung ist die Verschmelzung von Automobil und Mode, wenn neun Tage lang die besten Outfits der AMD München in einem der besten Automobil-Design-Museum Deutschlands gezeigt werden.

Im gesamten Museum werden 100 italienische Displayfiguren zu sehen sein, die in den verschiedenen Präsentationsflächen die jeweiligen Themen modisch aufgreifen. ‚Die Woche der Mode in unserem Museum bietet ein reichhaltiges Programm. Ich habe den Eindruck, dass sich Mode und Automobil selten so nahe gekommen sind‘, sagt Dr. Ralf Rodepeter, Leiter BMW Museum.

Nach der Vernissage für geladene Gäste am 29. Januar führt die öffentliche Matinée am 30.Januar um 11.00 Uhr Interessierte in die Themen ein. Daneben diskutieren am 01. Februar im AMD Talk ‚How to communicate fashion?‘ Studiendekane, Absolventen und Gäste über Wirkung und Wahrnehmung der Modeinszenierung.

Vom 01. bis 03. Februar, jeweils von 17.00-18.00 Uhr, geben Modedesign-Absolventen in Kurzvorträgen einen Einblick in die Philosophie und Entwicklung ihrer Kollektionen. Die AMD präsentiert ihre renommierte Graduate Fashion Show NEXT an zwei aufeinanderfolgenden Abenden: am Freitag, 04. Februar um 20 Uhr in einer geschlossenen Veranstaltung vor VIP-Gästen und der Presse mit anschließender Award Verleihung und am 05. Februar um 19 und 22 Uhr für die Öffentlichkeit.

19 Jungdesigner zeigen hier ihre Abschlusskollektionen. Videoclips und Motive aus ihren Fotoshootings ergänzen die Inszenierung multimedial.

Öffentliche Termine im Überblick:
Matinée am 30.01.2011, 11 Uhr
Shows: 05.02.2011, 19 und 22 Uhr, Eintritt: 25 Euro

BMW Museum, Am Olympiapark 2, 80809 München

Kartenvorverkauf über AMD Akademie Mode & Design GmbH, Infanteriestr.11a, 80797 München, Mo-Fr 8-17 Uhr
Stierblut, Sendlinger Str. 35 + 37, 80331 München, Mo-Sa 10-20 Uhr oder Abendkasse (BMW Museum, Am Olympiapark 2, 80809 München, 05.02.2011 ab 14 Uhr)

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!