Home / Shopping / Mode / Modetrends Frühjahr 2016

Modetrends Frühjahr 2016

Ei, Ei, Ei…. Designerin Joana Danciu feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. 10 Jahre Münchner Modetrends! Anlass für die in Münchner ansässige Designerin, am Mittwoch zum ‚Fashion Oster Lunch‘ ins Restaurant ‚Brenner‘ in der Münchner Maximilianstrasse zu laden. Bei einem leckeren und kalorienarmen Menü mit Rote-Beete-Carpaccio und Lachs-Oktopus-Spieß bekamen die überwiegend weiblichen Gäste auch die neuesten Trends der Designerin für Frühjahr/Sommer serviert.

Modetrends
Erwarten sehnsüchtig das Frühjahr: v.l.n.r. Model Darya, Designerin Joana Danciu, Simone Ballack und Model Alena Gerber. Felix Hörhager für Joana Danciu

Simone Ballack, Alena Gerber und EX-GNTM–Teilnehmerin Darya trugen bereits Kleider aus der neuen Kollektion von Joana Danciu und machten – trotz der noch anhaltenden Kälte draußen – Lust auf die neue Frühjahrsmode. ‚Nach dem langen Winter sehnt sich jeder von uns nach dem Frühling und auch nach der neuen Mode für die warmen Tage des Jahres. Dicke Boots und Mäntel will jetzt niemand mehr sehen. Der Mode-Frühling wird auf alle Fälle bunt: Im trend liegen vor allem Pastelltöne wie Mint, Rosé, Hellblau und Zartgelb‚, so die Gastgeberin.

Alena Gerber trug ein sommerliches Kleid in Creme und Rosé: ‚Dank diesem Event bekomme auch ich so langsam Lust auf den Frühling. Ich liebe eigentlich auch den rockigen Stil und fühle mich in Jeans und T-Shirt am Wohlsten. Wenn ich Kleid trage, dann darf es gerne romantisch und verspielt sein – so wie heute‘, erzählte sie. ‚In Sachen Sommerkleider bin ich derzeit allerdings noch schlecht aufgestellt: Als ich vor anderthalb Jahren in die USA gezogen bin, habe ich erst einmal alle in Kisten gepackt und zu meinen Eltern nach Stuttgart gebracht. Dort sind sie immer noch. Aber zum Glück gibt es hier in München Joana‘, lachte sie.  Frühlingskleider und Frühlingsgefühle… Alena Gerber hat wieder Schmetterlinge im Bauch! Kürzlich war zu lesen gewesen, dass sie mit Werder Bremen Kicker Clemens Fritz zusammen sei. Was sie an diesem Tag freudestrahlend bestätigte: ‚Ja, wir sind ein Paar und ich bin sehr glücklich‘, sagte sie. ‚Er ist beruflich an Bremen gebunden, aber wann immer es die Zeit zulässt fahre ich zu ihm. Wir haben uns vor ein paar Monaten am Flughafen kennen gelernt.‘

Sag’s durch die Blume: Simone Ballack hatte sich für ein Kleid im floralen Print entschieden: ‚Bei Joana Danciu werde ich immer fündig. Ich mag ihren Stil, vor allem die Kleider in A-Linienform, die die Taille betonen. Ich habe mindestens fünf oder sechs Kleider von ihr im Schrank. Ich wünsche ihr zu ihrem Jubiläum, dass sie noch zehn Jahre weitermacht – mindestens.

Ihre modischen Must Have Pieces für den Frühling? ‚Farbe! Ich bin ohnehin niemand, der gerne nur Schwarz trägt, aber nach dem Winter sehnt man sich ganz besonders nach bunten Sachen.‘  Wie verbringt sie das Osterfest? ‚In den letzten Jahren waren wir immer zu Hause über die Feiertage, aber in diesem Jahr verbringen wir Ostern im Hotel ‚Stock‘ in Österreich. Ich habe dort kürzlich schon meinen 40. Geburtstag gefeiert und die Kinder waren vom Hotel total begeistert.‘

Model Darya durfte nicht fehlen: ‚Ich bin mit Joana Danciu gut befreundet und schon letztes Jahr bei ihrer Fashionshow im P1 als Model mitgelaufen. Im Moment spielt das Wetter ja noch verrückt, aber für den Frühling sind ihre Kleider in Pastell einfach die perfekte Wahl.‘ Schaut die Teilnehmerin  der letzten GNTM-Staffel auch die aktuellen Folgen? Sie nickte: ‚Ja, und zu meinen Favoritinnen gehören Julia und Jasmin aus dem Team von Thomas Hayo.‘

Text: A. Vodermayr

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?