Home / München exklusiv / Oscar der Superyacht-Industrie aus den Meisterwerkstätten der Porzellan Manufaktur Nymphenburg

Oscar der Superyacht-Industrie aus den Meisterwerkstätten der Porzellan Manufaktur Nymphenburg

Der Prix du Design 2010, sozusagen der Oscar der Superyacht-Industrie wurde am 24. September im Hafen von Monte Carlo zum achten Mal verliehen und die Preistrophäe aus den Meisterwerkstätten der Porzellan Manufaktur Nymphenburg wurde persönlich von Seiner Königlichen Hoheit (S.K.H.) Prinz Leopold von Bayern übergeben.

Der Prix du Design ging 2010 wieder an die herausragendste Yacht im Hafen von Monte Carlo und wurde während der Monaco Yacht Show verliehen. Die Preistrophäe, eine von Ted Muehling entworfene und in Nymphenburg von Hand gefertigte Volutenschale, wurde dem diesjährigen Gewinner, der Perini Navi Shipyard, von S.D. Fürst Albert II. von Monaco und S.K.H. Prinz Leopold von Bayern überreicht.

Mit 56 Metern Gesamtlänge gilt die ‚S/Y Panthalassa‘ von Perini Navi Shipyard als eine der größten je realisierten Motoryachten der italienischen Werft. Für das Interior zeichnet der international bekannte Architekt und Designer Lord Norman Foster verantwortlich.

In den Vorjahren ging der ‚Prix du Design‘ aus den Meisterwerkstätten der Porzellanmanufaktur an folgende Luxusyachten:

  • MY Slipstream, CMN (2009)
  • SY Nirvana, Vitters Shipyard (2008)
  • MY Salvaje, Rodriguez (2007)
  • Maltese Falcon, Perini Navi (2006) mit Navigationselementen von Erwin Sattler
  • Blue Moon, Feadship (2005)
  • Ocean of Love, Kaiserwerft (2004)
  • Syl, Barcos Deportivos (2003)

Das Renomée von Nymphenburg im Yachtbereich ist das Ergebnis einer einzigartigen Historie: Gleich zu Beginn der großen Zeit der Transatlantikschifffahrt galt die Porzellanmanufaktur Nymphenburg als erste Adresse für die Ausstattung von Luxuslinern. Besonders die luxuriösen Service mit ihrer aufwändigen Handmalerei waren beliebt. Zu den ersten Auftraggebern zählte 1905/1906 die Hamburg-Amerika-Linie für den Dampfer ‚Kaiserin Auguste Victoria‘, das damals größte Schiff der Welt.

Aristoteles Onassis ließ das Tafelgeschirr für seine Yacht ‚Christina‘, die erste private Superyacht überhaupt, in der Porzellan Manufaktur fertigen. Auch heute ist Nymphenburg im Bereich der Superyachten die Luxusmanufaktur: Nymphenburg Kunsthandwerker lassen in den Meisterwerkstätten nicht nur individualisierte Service, sondern auch Lichtobjekte, Fliesen und exklusive Spezialanfertigungen für die Königinnen der Meere entstehen.

LESETIPP

Frauenpower in München: Ladies New Year Dinner mit veganen Anti-Aging-Drink

Frauenpower zum Jahresbeginn! Das Ladies New Year Dinner‘ hat mittlerweile einen festen Platz im Kalender der ...

Gastro-Neuzugang für München: avva fine dine Restaurant

Wir haben an einem Mittwochabend in Münchens neuesten Kulinarik-HotSpot vorbei geschaut und 'avva' fine dine Restaurant-Inhaberin Preshika Wright für ein Interview getroffen. Von der Küche und den tollen Weinen sind wir begeistert!