Home / News / Exklusives München Geschenk

Exklusives München Geschenk

Die Trambahnschaffner der Münchner Linie 8 sind legendär, waren sie durch ihre königsblaue Uniform eine Münchner Attraktion. Bis 1975 waren zwischen Kurfürstenplatz – Stachus – Harras und Hofmannstraße die ‚Blaumänner‘ unterwegs. Oberpollinger hat nun, in Kooperation mit Steiff, einen ‚Linie 8‘-Bären in limitierter Auflage von 1.000 Exemplaren entwickelt und lässt eine Münchner Tradition durch einen exklusiven Steiff-Bären aufleben!

Ob Straßenbahn (bayerisch: Tram), Feuerwehr oder Baggerfahrer – Uniformen stehen bei Kindern hoch im Kurs und lösen immer eine Faszination besonders bei Buben aus. Für Sammler ist der bärige Schaffner der legendären Münchner Trambahnlinie sowieso ein ‚Must Have‘!

Aus hochwertigem blauem und grauem Mohair gefertigt, trägt der Bär einen Galoppwechsel um die Schulter und eine blaue Schildmütze aus Filz, genauso wie es die Schaffner von ‚Anno dazumal‘ trugen. Eine Fahrkarte – ebenfalls original nachgebildet – hält er in der Pfote. Doch das wichtigste Accessoire aus der damaligen Zeit ist das silberne ‚Pfeiferl‘, welches er an einer handgefertigten Schnur an seiner Jacke trägt. Diesen Trambahnschaffner der Linie 8 gibt es exklusiv bei Oberpollinger, Preis 199 € in der Münchner Kaufingerstraße

LESETIPP

Brauereigasthof Aying: Ayinger Fischwoche mit Jubiläum

'Die Fischköppe treffen auf die Knödelfresser‘ - vor 30 Jahren war es ein gewagtes Unterfangen, im tiefsten Süden eine ganze Woche den Nordsee-Fischen zu widmen. 2017 schreibt der Brauereigasthof Aying damit jetzt 30-jährige Geschichte! Noch bis Sonntag: 2. April 2017!

Roeckl Insolvenz macht uns traurig!

Das 1839 gegründete Familienunternehmen Roeckl war 2003 in zwei voneinander unabhängige Gesellschaften geteilt worden: In die Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co. KG, die von Annette Roeckl geführt wird und jetzt Insolvenz in Eigenverantwortung anmeldete.