Home / News / Künstlerhaus mit Neustart im Erdgeschoss: L’Osteria

Künstlerhaus mit Neustart im Erdgeschoss: L’Osteria

Am 17. März 2010 startete im Münchner Künstlerhaus ein neues Gastro-Konzept: FARM, BAR, GRILL – drei Restaurants unter einem Dach. Ab Februar 2011 wird aus dem Restaurant im Erdgeschoss, welches sich mit großer Terrasse zum Lenbachplatz öffnet, ein neuer Italiener. ‚L’Osteria‘ wird Münchens neuer Italiener heißen und sich mit dem überarbeiteten Konzept noch offener und familienfreundlicher präsentieren.

Nach Mövenpick und ‘Lutter & Wegner’ präsentierten Münchens innovativste Gastronomen, Michi Kern, Sandra Forster, Marc Uebelherr, Uli Springer, Tom Hilner und Dino Klemencic ein neues Gastrokonzept  im Künstlerhaus, welches bis Februar 2011 durch den Italiener L’Osteria ergänzt wird: ‚Wir wollen nun wirklich ein klares, erkennbares und nach Außen hin weit sichtbares Konzept. Italienische Küche ist etwas für alle Münchener und alle Altersgruppen und ist preiswert‘, so Gastronom Michi Kern.

Bis zur Eröffnung im Februar 2011 wird das GRILL Restaurant weiterhin geöffnet bleiben. Der Erdgeschoß-Bereich wurde so gestaltet, dass die Gäste von den Umbauarbeiten im Erdgeschoß nichts mitbekommen. Im Zuge der Neugestaltung kann die alte Kücheneinrichtung und veraltete Technik ersetzt werden. Aus den großen Fenstern werden neue Türelemente, welche sich in die denkmalgeschützte Fassade bestens einbinden: ‚Das Haus ist damit offen, die großzügigen Räume und die Terrassen können ihr Flair zur Geltung bringen. Die ‚L’Osteria‘ hat den besonderen Anspruch, der Architektur der Räume und des Hauses gerecht zu werden. Und wir haben damit zwei Restaurants im Haus, die sich sinnvoll ergänzen‘, sagt Michi Kern.

L’Osteria im KÜNSTLERHAUS, Lenbachplatz 8, 80333 München, Tel. +49 89 99019810, täglich bis 24 Uhr

LESETIPP

33 Monkeys: Exklusiver Workshop auf Mallorca

Wenn der Münchner Year of the X-Geschäftsführer Markus von der Lühe eine Konferenz oder einen Workshop plant, lässt sich der Event in keine Schublade stecken! Was hinter dem neuen Workshop '33 Monkeys' sich verbirgt? Christiane Wolff hat ihn für uns interviewt!

Warum es so viele VIPs im Februar ins Hotel ‚Carlton‘ zieht!

Glanz, Glamour und gute Herzen in St. Moritz: Charlotte Knobloch, Carl-Eduard von Bismarck, Rolf Sachs, Antje-Kathrin Kühnemann und viele Münchner VIPs feierten eine 'heiße' Party im Schnee und spenden 450.000 Euro für das Sheba Medical Center!