Home / München exklusiv / Oktoberfest 2010: Die ultimative Wiesn-Unterwäsche für IHN

Oktoberfest 2010: Die ultimative Wiesn-Unterwäsche für IHN

Schon vor 200 Jahren haben sich die Weibsbilder gefragt, was ER unter der Lederhose trägt. Die Krachlederne und Wadenwärmer gehören zum Standardprogramm und heuer lüftet JOCKEY endlich das Geheimnis, was ER drunter tragen sollte! Natürlich eine Boxershort – allerdings im Bayern-Look!JOCKEY, das Traditionsunternehmen im Bereich hochwertiger Herrenunterwäsche, hat sich von der Optik der Wiesn-Tracht inspirieren lassen und eine Wiesn-Boxer für waschechte Bayern kreiert. In Anlehnung an die bayerische Flagge präsentiert sich diese Sonder-Edition mit dezenten weiß-blauen Karos aus 100% gewebter Baumwolle, die hohen Tragekomfort in gewohnter JOCKEY-Qualität gewährleistet. Die originalen Knöpfe in Hirschhornoptik sowie das aufwendig gestickte Edelweiß sorgen für das passende Bayern-Feeling. Braune Zierstickereien runden diese einmalige Boxer-Short perfekt ab.

Die JOCKEY Wiesn-Boxer gibt es in zwei Ausführungen:

1.) Die Version mit Knöpfen in Hirschhornoptik auf der verdeckten Knopfleiste sowie dem typischen Edelweiß, eingestickt am linken Bein, ist exklusiv in München bei Oberpollinger und Karstadt sowie in Stuttgart bei Breuninger oder unter herrenaussatter.de für 19,95 € erhältlich.

2.) Die zweite Version präsentiert sich mit dem typischen Krachledernen-Latz, der mit aufwendigen Ornamenten verziert ist. Knöpfe aus Hirschhornimitat und das traditionelle Edelweiß machen diese Short zum perfekten Wiesn-Highlight. 24,95 € bei Herrenausstatter.de.

LESETIPP

Schlemmerparadies Schrannenhalle: Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!

5 Sterne Hotel: Warum und wo man in München im siebten Himmel schläft!

Das The Charles Hotel, das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels, ist das neueste 5 Sterne Hotel in München im modernen Design. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für 24 Suiten gibt es jetzt eine himmlische Matratze.