Home / News / Oktoberfest 2012: So feierten die Promis bei der Tiffany Wiesn

Oktoberfest 2012: So feierten die Promis bei der Tiffany Wiesn

Am Wiesn-Samstag läutet Tiffany die alljährliche Wiesn mit Frühstück bei Tiffany anlässlich des Münchner Oktoberfestes ein. Nach einem gemütlichen Beisammensein im Tiffany-Flagshipstore in der Residenzstraße geht es via Bus-Shuttle zum Oktoberfest ins Schützenzelt. Für Gitta Gräfin Lambsdorff, Managing Director Tiffany & Co. Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa und Alexandra Freifrau von Wangenheim, Store Director Tiffany & Co. München ist es heuer etwas Besonderes, denn Tiffany feiert gleich ein paar Jubiläen: 175 Jahre Tiffany & Co., 25 Jahre Tiffany München und 15 Jahre Tiffany Wiesn.

Trotz Champagner im Blut stoß Vitalie Taittinger (Mitte) mit Gitta Gräfin Lambsdorff, Managing Director Tiffany & Co. Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa (rechts im Bild) mit Bier an. Foto: Guenther Reisp / munichpress.de

Vitalie Taittinger (Eigentümerin des Champagner Traditionshauses) kam am 1. Wiesn-Tag extra nach München mit jeder Menge Champagner im Gepäck! Ihr perlendes Getränk gab es für die Tiffany Gäste zum Frühstück bei Tiffany.350 Kunden und prominente Gäste waren anwesend:

Nathalie Gräfin von Bismarck,
Daniel und Ariane Günthert,
Dr. Christian und Christiane Hirmer,
Prinzessin Isabelle zu Hohenlohe-Jagstberg,
Lara Joy Körner,
Fürst Alexander und Fürstin Dr. Nadja,
Anna zu Schaumburg-Lippe,
Vitalie Taittinger,
Sophie Wepper, etc.

Im Anschluss wurde pünktlich ab 12 Uhr im Schützen-Festzelt weiter gefeiert! ZUR TIFFANY-WIESN-FOTOSHOW

 

 

LESETIPP

Schlemmerparadies Schrannenhalle: Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!

5 Sterne Hotel: Warum und wo man in München im siebten Himmel schläft!

Das The Charles Hotel, das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels, ist das neueste 5 Sterne Hotel in München im modernen Design. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für 24 Suiten gibt es jetzt eine himmlische Matratze.