Home / München exklusiv / Oktoberfest Theresienwiese: Florian Silbereisen zeigte Mireille Mathieu die Wiesn!

Oktoberfest Theresienwiese: Florian Silbereisen zeigte Mireille Mathieu die Wiesn!

Die Society zeltet ab sofort wieder an der Isar! Am Samstag wurde das 182. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese (bis 4. Oktober) offiziell eröffnet – und die VIPs schunkelten sich am Eröffnungstag durch die Zelte. Weinzelt, Schützenzelt, Marstall und die Käfer Wies’n Schänke platzen vor Prominenten fast aus allen Nähten. Der offizielle Startschuss fiel Schlag 12 im Schottenhamel-Zelt. Münchens OB Dieter Reiter zapfte traditionelle das erste Fass an und erklärte den diesjährigen Schluck-Marathon mit dem ‚O’zapft is‘ für eröffnet. Beim ‚Anstich‘ stand vor allem Florian Silbereisen im Blitzlicht. Der Entertainer ist alle Jahre mit dabei, aber in diesem Jahr hatte er – oh, là, là – einen ganz besonderen Gast mitgebracht: nämlich Chanson-Star Mireille Mathieu.

Florian-Silbereisen-Fotocredit-Daniel-Fendler
Florian Silbereisen hat Mireille Mathieu auf die Wiesn eingeladen. Für die Französin ist es das erste Mal auf dem Oktoberfest. Fotocredit: Daniel Fendler

Die Französin gab ihr Wiesn-Debüt und war auf Einladung von Silbereisen extra nach München gekommen: ‚Das hier ischt phänomenal‘, so die Sängerin in einem charmanten Mix aus Deutsch und Französisch. ‚Und ich mag Bier, denn es ist gesund – in Maßen natürlich‘, meinte sie. Sie wurde von ihrer Schwester Monique begleitet und trug  – wie es sich fürs Oktoberfest gehört – Tracht: Nämlich ein fesches Dirndln in Gelb von Trachtendesigner Daniel Fendler, der sie neben Florian Silbereisen auf die Wiesn begleitete: ‚Ich liebe dieses Dirndl, vor allem die Farbe‘, schwärmte sie.

Mireille war die Erste, die mich unterstützt hat. Es war damals im Jahr 2004 beim ‚Winterfest der Volksmusik‘, als mich noch fast keiner kannte‘, so Florian Silbereisen. ‚Seitdem sind wir gut befreundet. Ich habe sie schon in Paris besucht, und jetzt ist sie endlich mal nach München zum Oktoberfest gekommen. Ich musste für sie heute schon das Wort ‚Grammelschmalz‘ übersetzen – was mir aber nicht gelungen ist‘, lachte er. Ihm und seinem französischen Gast stand ein kleiner Wiesn-Marathon bevor: gegen 15 Uhr traf die Truppe im Käfer-Zelt ein und am Abend war dann noch ein Besuch im ‚Weinzelt‘ geplant: ‚Drei Sitzungen! Wenn ich auf die Wiesn gehe, dann richtig‘, so Silbereisen. Auch er trug Tracht von Daniel Fendler: ‚Ich habe mich allerdings für eine kurze Lederhosen entschieden, da schwitz man bei der Hitze im Zelt nicht so‘, meinte er.

‚In Sachen Tracht geht der Trend in diesem Jahr zurück zur Tradition‘, so Trachtendesigner Daniel Fendler. Das heißt: Pfiat di Glitzerschürze und Tülldirndl…..

Kondition war gefragt. Früh mussten die VIPs aus den Federn. Bereits um zehn Uhr traf sich ein illustrer Mix aus blauem Blut, Geldadel und Vertretern aus dem Showgeschäft beim legendären ‚Breakfast at Tiffany‚, zu dem Gitta Gräfin von Lambsdorff (Managing Director Tiffany & Co Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa) und Alexandra Freifrau von Wangenheim (Store Director Tiffany und Co. München) geladen hatten. Zuerst gab‘s im Geschäft in der Residenzstraße das erste Bier, Taittinger-Champagner und bayerische Schmankerln, danach wurde im Schützenzelt bei noch mehr Bier und Hendl weitergefeiert. Dabei: Dana und Emma Schweiger, Viktoria Lauterbach (in ‚Paltinger‘), Schauspielerin Sophie Wepper (in ‚Paltinger‘) kam mit ihrem Freund David Meister (in Tracht von Frederic Meisner), Schauspielerin Lara Joy KörnerNatascha Grün (Kleiderverleih dresscoded.com, die zur Wiesn auch Dirndl verleiht, in Alpenmädel),und und und…

Emma-und-Dana-Schweiger
Dana Schweiger mit Tochter Emma im OWLOON_Dirndl-Partnerlook! Fotocredit: munichpress – Günther Reisp

Auch der ‚Fisch-Bäda‘ von Wiesnwirt Peter Lingnau (hier kommt anstatt Hendl und Ente Fisch und sonstiges Meeresgetier auf den Tisch) platzte vor lauter VIPs fast aus allen Nähten. Ex-Skispringer Sven Hannawald zapfte dort das erste Fass an, unterstützt von seiner Freundin, der Fußballerin Melissa Thiem (beide in Trachten von Alpenherz“) 

In diesen Oktoberfest-Zelten feiern die Promis

Star-Regisseur Wolfgang Petersen (‚Troja‘, ‚Das Boot‘), sozusagen „unser Mann in Hollywood‘, war von Oscar-Produzent Quirin Berg (mit Freundin Natascha Grün) ins Käfer-Zelt eingeladen worden: ‚Wolfgang Petersen war gerade in München, also habe ich ihn eingeladen. Wir haben ein gemeinsames Thema, mehr kann ich noch nicht sagen‘, so Berg. ‚Er war schon immer ein Idol für mich. Die „Unendliche Geschichte“ hat nicht unwesentlich dazu beigetragen, dass ich Produzent geworden bin.‘

Bei ‚Käfer‘ außerdem: die Schauspiel-Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde (in „Fendler“), Schauspieler Max von der Groeben (derzeit in „Fack ju Göthe 2“ in den Kinos), Schauspieler Friedrich Mücke, der am Tisch von Quirin Berg mitfeierte, ebenso wie Schauspielerin Nadeshda Brennicke, Wayne Carpendale.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!