Home / München exklusiv / Osterbräuche bei den Promis

Osterbräuche bei den Promis

Der Oster-Countdown läuft und die Vorfreude steigt – auch bei den Promis. Ab in den Urlaub oder einfach nur gemütlich daheim im Kreise der Lieben schlemmen und es sich so richtig gut gehen lassen? Wir haben uns umgehört, welche Osterbräuche bei den Münchner VIPs ‚in‘ sind und wo sie die Osterfeiertage – und Ferien verbringen.

ostern-in-muenchen
Der Osterhase gehört zu Ostern wie das Salz in der Suppe.

Sky-Moderatorin Birgit Nössing hat schon längst vor gefeiert: ‚Ostern feiere ich an diesem Jahr schon eine Woche vorher – bei meiner Familie in Südtirol. An Ostern selbst muss ich nämlich arbeiten. Wir werden unsere Ostereier also schon eine Woche früher essen als sonst. Und wir werden natürlich auch traditionell ‚Eierpecken‚, ein lustiger Brauch bei uns. Wer gewinnt, der bekommt das Ei des anderen.‘

Ihre Kollegin Karolin Oltersdorf bleibt in München: ‚Ich feiere nicht traditionell mit der Familie, sondern mit Freunden. Es geht in erster Linie um eine gemütliche Runde und um das Zusammenomen mit lieben Freunden. Ostereier werden deshalb eher nicht versteckt und gesucht. Aber es gibt auf alle Osterbrot zu essen.‘

‚Früher haben wir immer mit den Kindern Ostereier im Nymphenburger Schlosspark gesucht‘, so Schauspieler Timothy Peach. ‚Aus dem Alter sind die beiden aber mittlerweile raus. Unsere Tochter Tiffany lebt und studiert mittlerweile in Paris und wir werden sie dort über die Feiertage besuchen. Zu feiern gibt es dort dann eine Menge: neben Ostern auch den Geburtstag meiner Frau am 1. April sowie unseren 22. Hochzeitstag am 2. April‘, so Peach, der mit der Schauspielerin Nicola Tiggeler verheiratet ist. ‚Kulinarisch werden wir es uns ebenfalls gut gehen lassen, wir sind schließlich in Frankreich.‘

Designerin Sonja Kiefer bleibt zu Hause in München: ‚Ich feiere mit der Familie bei uns. Mein Sohn glaubt dieses Jahr erstmals nicht mehr an den Osterhasen, hat aber dafür einen Wunschzettel bei Amazon erstellt‘, lachte sie. ‚Am Ostersonntag machen wir einen großen Osterbruch und jeder bringt etwas mit. Ich steh‘ im Moment total auf grüne Smoothies. Ich werde deshalb auch an Ostern den Mixer in Betrieb nehmen und meinen Lieben dieses Jahr etwas sehr Gesundes auftischen.‘

‚Bellende Ostern‘ gibt es bei Moderatorin Andrea Kempter: ‚Ich habe an meiner Mode-Kollektion zu arbeiten und bleibe deshalb mit meinen Hunden zu Hause in Garmisch-Partenkirchen. Für meine Wauzis werde ich auch wieder einige Leckerli im Garten verstecken.‘

Alexandra Polzin und ihr Mann Gerhard Leinauer freuen sich auf Ostern in Bella Italia. ‚Wir fahren mit Gerhards achtjährigem Sohn und einer befreundeten Familie in die Toskana. Genauer gesagt auf ein idyllisches Weingut‘, so die Moderatorin. ‚Dort herrscht Ruhe pur und wir können uns wunderbar entspannen. An Ostern werden wir natürlich Pasta essen und leckeren Rotwein trinken. Es gibt dort auch freilaufende Hühner und ich hoffe, dass diese uns ein paar frische Eier legen werden‘, lacht sie.

Claudia Effenberg sucht die Ostereier dieses Jahr in Miami: ‚Ich verbringe mit meinem Mann und meinen Kindern die Osterferien in Fort Myers. Bei hoffentlich 30 Grad! Wir werden eine Bootstour machen und anstatt Lamm und Ostereiern gibt es ein Barbecue am Strand.‘

Tina Maria Werner Regisseurin

‚Die Ostertage verbringe ich mit meinem Lebensgefährten gerne in Italien. Dort ist es jetzt schon schön warm, aber noch herrlich leer. Lange Spaziergänge am Strand und das Gefühl von Sonne auf der Haut – in dieser besonderen Stimmung, die schon kurze Zeit später mit Schirmchen an Schirmchen ein berühmtes grafisches Bild ergeben wird, tanke ich auf und finde neue Inspirationen.‘

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

soehnges-exklusiv-optik

Optiker München: Warum Augenvermessung so wichtig ist

Neue Wege in der Augenvermessung ermöglicht besseres Sehen beim Autofahren, Lesen, Arbeiten oder in anderen alltäglichen Situationen

rodenstock-brillen

140 Jahre Rodenstock Brillen: Highlights aus dem Jubiläumsjahr 2017

Rodenstock Brillen kann man 2017 neu entdecken, denn das Münchner Unternehmen feiert ein besonderes Jubiläum: 140 Jahre Innovationen auf dem Brillenmarkt