Home / News / Parsdorf City: 10 Gründe, warum Münchner im Outlet Eldorado gerne shoppen

Parsdorf City: 10 Gründe, warum Münchner im Outlet Eldorado gerne shoppen

Luxusfirmen wie Dior oder Tod’s haben ihre Luxus-Outlets zwar im Ingolstadt Village oder in der Outletcity Metzingen angesiedelt, aber wer will als Münchner schon stundenlang im Auto oder im speziellen Outlet-Bus unterwegs sein, um das ein oder andere Luxus-Schnäppchen zu finden. Im Sommer-Monat August haben wir uns ein paar Mal nach Parsdorf ins Outlet begeben, um Münchner zu fragen, warum sie gerne hierher zum Shoppen gehen. Dabei wurde ganz klar die Nähe zu München gelobt und die vielen Parkplätze direkt vor den 20 Marken-Stores. Parsdorf City-Chef Detlef Alte erklärte uns letztes Jahr, dass alles mit dem Lagerverkauf von Feinkost Käfer begann. Über den Delikatessenmarkt ist alles gewachsen und der Münchner liebt diesen Mix aus Feinkost-, Mode-, Parfüm- und Sport-Schnäppchen über das ganze Jahr.  

parsdorf-city
Das Shop-Mekka im Münchner Osten.

Ob Familien, Single-Mann, der Freund, welcher die Freundin beim Shoppen begleitete, der Business-Mann, welcher in der Mittagspause kurz nach einem neuen Hemd schaute oder die Hausfrau, welche ein Geschenk für die Freundin kauft – in Parsdorf City ist wirklich jeder Shopping-Typ unterwegs, den man sich vorstellen kann und den wir getroffen haben. Zehn Gründe, warum die Münchner gerne nach Parsdorf zum Shoppen fahren:

1. ‚Ich brauche hierher weniger Minuten als in die Münchner Innenstadt und man muss nicht nach Parkplätzen suchen oder einen Parkschein lösen. Erst letzte Woche wollte ich zur Münchner Freiheit, um in den Delikatessen-Markt in der Leopoldstrasse zu gehen. Zuerst hat mich die neue Fußgängerzone in der Feilitzschstrasse überrascht mit komplett neuer Straßenführung und dann habe ich ewig nach dem Parkplatz gesucht‘, erzählt uns Monika S. aus München-Giesing. Shopping-Grund: Gute Parkmöglickeiten ohne Ticket

2. ‚Für mich ist die Autobahn-Anbindung perfekt. Ich komm zwar aus Oberhaching und mein Mann schüttelt immer mit dem Kopf, dass ich nicht ins Outlet Brunnthal fahre, aber die Auswahl ist hier größer‘, sagt Marianne S. aus München-Oberhaching. Shopping-Grund: Größer als Brunnthal Outlet

3. ‚Unser Sohn wollte unbedingt in den Nike Outlet-Store und da wir auf der Urlaubs-Durchreise sind und Parsdorf direkt an der Autobahn-Ausfahrt liegt, war es für uns kein Umweg‘, sagt Familie Conrad aus Fürstenfeldbruck. Shopping-Grund: Größter Nike Outlet in Bayern

4. ‚Meine Firma ist seit Anfang des Jahres hier in Parsdorf und ich als Mann gehe sowieso ungern einkaufen, sagt jedenfalls meine Frau. Also schau ich mindestens einmal in der Woche hierher, weil ich das Gefühl habe, dass es nicht nur ständig neue Angebote gibt, sondern auch neue Ware‘, sagt Thomas H. aus München. Shopping-Grund: Ständig neue Angebote

5. ‚Zum einen liebe ich die Anordnung der Damen-Geschäfte: Gerry Weber, MORE & MORE, s.Oliver, aber in erster Linie komme ich hierher, weil mir der MORE & MORE sogar besser gefällt als der Fabrikverkauf in Unterschleißheim. Ich finde die Shops hier größer und trotzdem übersichtlicher‘, sagt Sabrina S., welche extra aus München-Unterschleißheim hierher fährt. Shopping-Grund: Shops besser als Fabrikverkauf

6. ‚Ich hab eine SMS direkt aufs Handy bekommen, dass s.Oliver spezielle Sommer-Schnäppchen hat. Ich finde den SMS-Service toll und da ich weiß, dass viele diese Information erhalten, schau ich immer, dass ich in den ersten Tagen nach der Schnäppchen-SMS immer nach Parsdorf fahre‘, erzählt Bettina K. aus München. Shopping-Grund: Regelmäßige Schnäppchen-SMS

7. ‚Alle Geschäfte schaffe ich nie, aber ich bring meiner Frau immer ein tolles Parfüm mit, welches sie immer überrascht, da sie es gerade erst in der Werbung gesehen hat. Brunnthal hat bei weitem nicht diese Auswahl wie Parsdorf City‘, sagt Werner L. aus München-Sendling. Shopping-Grund: Exklusive Parfüms, welche es neu auf den Markt gibt.

8. ‚Immer einen gratis Kaffee und die verschiedensten Tasting-Stationen. An der Fleischtheke kann man den Schinken oder die Wurst immer probieren. Ich finde den Service perfekt, kann man auch im Käfer Delikatessenmarkt Geschenke extra einpacken lassen‘, sagt Silke D. aus München-Englschalking. Shopping-Grund: Delikatessen-Markt-Service wie im Käfer Stammhaus

9. ‚Ich hab mit meinen Kindern bei Trachten Inntaler nach Kinder-Dirndl und Lederhose gesucht und wurde fündig. Es ist so schwierig etwas zu finden, was preislich passt, denn Kinder sind schneller wieder rausgewachsen als man denkt. Ich komm jetzt nicht so oft hierher, weil mir die Kindergeschäfte fehlen. Vielleicht ändert sich das mal in der Zukunft‘, sagt Manuela K. aus Haidhausen. Shopping-Grund: Bezahlbare Tracht

10. ‚Mich hat der OBI hieraus gelockt, obwohl wir in Obermenzing selbst einen haben, aber ich geh immer gern in neue Baumärkte. 30 Minuten haben wir über die Autobahn-Umgehung nur hierher gebraucht und meine Frau hat dann meinen Baumarkt-Trip mit Parsdorf City-Shopping verbunden. Wir waren vor zwei/drei Jahren mal hier draußen und ich habe es fast nicht wieder erkannt, so viel ist hier neu entstanden‘, sagt Bernhard L. aus München-Obermenzing. Shopping-Grund: OBI Parsdorf Einkauf mit Modeshopping verbinden

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München