Home / News / Abrissparty & Grand Opening des legendären P1 Clubs

Abrissparty & Grand Opening des legendären P1 Clubs

P1-580Die Prinzregentenstrasse 1 ist Münchens allererste Partyadresse, zählt der Szeneclub seit 60 Jahren zum besten Nachtclubs Deutschland. Am Sonntag (8.11.) ab 20 Uhr sollen die Gäste den Hammer schwingen und vier Tage später, am Donnerstag (12.11) darf man sich auf die Grand Opening-Party im Theatersaal im Haus der Kunst freuen, denn dorthin zieht der Club für zehn Monate um.

2002 war die erste P1-Abrissparty, damit der italienische Star-Architekt und Designer Mattheo Thun Hand anlegen konnte. Heuer feiert das P1 seinen 60. Geburtstag und wieder wird es Zeit für eine Auferstehung. Die Adresse ändert sich nicht, nur der Eingang ist jetzt nicht mehr im Untergeschoß des monumentalen Haus der Kunst, ab sofort gehts zum Westflügel in den Theatersaal zum Feiern. Gleich zum P1 Grand Opening am 12.11. wird Steve Aoki in the house den DJ-Auftakt machen. Der Kalifornier ist in USA der angesagteste Club DJ mit eigenen Plattenlabel und war schon als Teenager ein Millionär. Seine Musik in Kombination mit der Theater-Akkustik (nicht zu vergessen: im Haus der Kunst sind die Räume 16 Meter hoch und mit Marmor flankiert) sollte man sich nicht entgehen lassen. Hört mal rein: Steve Aoki (Dim Mak, www.myspace.com/steveaoki)

LESETIPP

Pop Art Urgestein zeigt seine Kunst im MUCA

Pop Art Urgestein James F. Gill zeigt fünf tage lang im MUCA Museum seine Kunst. Der 82jährige gilt als noch lebender Mitbegründer des US-Pop Art und war 'per Du' mit Stars wie: Martin Luther King, John Wayne oder Kirk Douglas.

Brauereigasthof Aying: Ayinger Fischwoche mit Jubiläum

'Die Fischköppe treffen auf die Knödelfresser‘ - vor 30 Jahren war es ein gewagtes Unterfangen, im tiefsten Süden eine ganze Woche den Nordsee-Fischen zu widmen. 2017 schreibt der Brauereigasthof Aying damit jetzt 30-jährige Geschichte! Noch bis Sonntag: 2. April 2017!