Home / München exklusiv / Patagonia München: 2,5 Stunden Reparatur-Werkstatt für all Eure Lieblingsstücke

Patagonia München: 2,5 Stunden Reparatur-Werkstatt für all Eure Lieblingsstücke

Kleidung möglichst lange zu nutzen, ist das Beste, was man für die Entlastung der Natur tun können. Indem man ihre Lebensdauer durch Pflege und Reparatur verlängert, müssen weniger neue Sachen gekauft werden. CO2 Emissionen, Abfälle und Abwässer, die mit ihrer Herstellung verbunden sind, werden so reduziert. Diesen Freitag feiert die Worn Wear Tour, die mit insgesamt 50 Stopps durch fünf europäische Länder zieht, ab 19.30 Uhr Auftakt im Münchner Patagonia Store.

Patagonia-Muenchen
2,5 Stunden wird der Patagonia München Store diesen Freitag zur Reparatur-Werkstatt! Die Marke ist egal!

Kaputter Reißverschluss, doofe Risse, Motten-Löcher oder andere Schäden von Kleidung – egal welcher Marke – diese werden bei Patagonia München kostenlos ausgebessert. Obendrein erfährt man, wie man seine Kleidung selbst reparieren kann. Patagonia nennt diesen nachhaltigen Service ‚Patagonia Worn Wear‘ und folgt damit der Philosophie, welche das Unternehmen seit über 40 Jahren verfolgt: ‚Haltbare Produkte zu fertigen, die man reparieren kann, das ist der erste und wichtigste Schritt, um unsere Umweltbelastung zu reduzieren‘, sagt Patagonia Firmenchefin Rose Marcario. ‚Wir wollen unseren Kunden die Chance bieten, wirklich Besitzer zu sein und nicht nur Konsumenten. Es ist eine einfache aber wichtige Botschaft: Wer seine Kleidung länger trägt, der entlastet die Natur‘.

Infos zum Auftakt in München:

Datum & Uhrzeit: Freitag, 15. April, 19:30 bis 22:00 Uhr
Ort: Patagonia Store München, Leopoldstraße 47, 80802 München

Um 19.30 Uhr stehen die Türen offen für jedermann, der ein Lieblingsteil zum Reparieren hat und interessiert ist an interessanten Gesprächen. Ein kurzes Intro der Patagonia Worn Wear-Crew und die neuen Kurzfilme läuten einen heiteren Reaparaturabend ein. Fingerfood und Drinks gibt obendrein.

Info zu Patagonia: Die 1973 von Yvon Chouinard gegründete Firma Patagonia fertigt Outdoor-Bekleidung und hat ihren Sitz in Ventura, Kalifornien. Als zertifizierte B-Corporation verpflichtet sich Patagonia zu einem ehrgeizigen Leitbild: Stelle das beste Produkt her, belaste die Umwelt so wenig wie möglich und inspiriere andere Firmen, diesem Beispiel zu folgen und Lösungen zur aktuellen Umweltkrise zu finden. Das Unternehmen ist durch sein Engagement für Produktqualität und Umweltschutz international bekannt und hat bis dato mehr als 70 Millionen Dollar an Geld- und Sachspenden geleistet.

LESETIPP

Ein neues Mehrfamilienhaus für Altschwabing

Gerade hat der Bau des Mehrfamilienhauses in der Occamstrasse 14 begonnen. So eine Neubauimmobilie in Altschwabing zu finden ist Glückssache!

Made in Munich: Elektroauto Sion bittet zum Testdrive

Das Münchner Start-Up SonoMotors bringt ein Elektroauto namens Sion an der Start. Derzeit kann man das Auto im Olympiapark testen! Ab 24. August in weiteren dt. Städten! 2019 soll der neue Munich Car dann auf der Straße zu sehen sein!

Advertisement