Home / Shopping / Mode / Catwalk in der HFF: Das war Porsche-Like

Catwalk in der HFF: Das war Porsche-Like

Die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) gilt als architektonisches Highlight in München. In diesem Glas-Sichtbeton-Bau vom renommierten Architekten Peter Böhm treffen sich seit 2011 Filmschaffende. Das luftige Foyer bietet mit zahlreichen sowie sich teilweise überlagernden Brücken und Rampen eine beeindruckende Kulisse. Perfekt für den Iconic Style der neuen Porsche Design Sport Women Kollektion. Über 250 nationale und internationale Gäste ließen sich den Catwalk in einer der außergewöhnlichsten Locations München nicht entgehen!

Viktoria Lauterbach mit Dr. Jürgen Gessler (CEO Porsche Design Group), Tennisspielerin Daniela Hantuchova.

Eigens für den Event wurden die Räumlichkeiten – passend zur Kollektion – in ein luxuriöses, winterliches Mountain Loft verwandelt, um der ersten Sport-Kollektion von Porsche Design für Damen den exklusiven Rahmen zu bieten. ‚Mit dem Launch der neuen Womenswear Kollektion leiten wir für Porsche Design Sport eine neue Ära ein und setzen unser Know-How aus der Menswear Kollektion für Frauen um. Die Kollektion vereint Funktionalität und Eleganz, Lifestyle und Sport‘, sagte Dirk Schönberger, Creative Director adidas Sport Style Division. ‚Die Sport-Kollektion definiert seit 2006 ein ganz neues Segment an stylischer und anspruchsvoller Sportbekleidung. Die neue Womenswear-Linie komplettiert unser Sortiment für Frauen in den Kategorien Fashion und Lifestyle.‘

Weiß, Gelb, Schwarz und Schokoladenbraun sind die Farben für die Outfits für Skipiste, Heli-Skiing oder für den Golfplatz und natürlich kommen neben Hightech-, auch Wohlfühlmaterialien wie Merinowolle für das Top G74156 zum Einsatz. Für Golfer werden Piquet-Polos mit langärmligen OnCourse-Polos kombiniert. Mehr Golfmode-News auf exklusiv-golfen.de

Nach dem Mountain-Treppen-Catwalk trat die junge Künstlerin Elisa Schmidt auf, derzeit eine der gefragtesten weiblichen Vocal-Stimmen und bekannt für ihren einzigartigen Pop Noir Stil. Danach legten die beiden Frauen des Berliner DJ Teams Ménage A Trois auf. Kulinarisch verwöhnte Dahlmann. Catering-Chef Ulrich Dahlmann gab Cocktail-Tipps uns brachte einigen Gästen höchstpersönlich den Cocktail. Nach einem Champagnerempfang mit Pommery Brut und Erfrischungsgetränken wie Crystal Cocktail und Alpine Sparkler folgen Aperitifhäppchen wie Trio vom Tartar oder geeiste Gurkensuppe sowie ein Walking Dinner. Dabei werden zum Beispiel Bayerisches Weiderind auf Salat von Wildkräutern und Radieschen, Löwenzahnmousselline mit Holunderblüte oder gegrillter Bachsaibling mit Vogerlsalat, roten Johannisbeeren sowie Sauerrahm-Vinaigrette gereicht. Als Dessert gab es hausgemachtes Himbeer-Cassis-Sorbet, weißes Schokoladenmousse mit Pfirsichragout und Kaiserschmarrn. Und als ‚Give away‘ erhielt jeder das Buch ‚Mountain‘ als Erinnerung an das einmalige und temporäre Mountain-Loft in der HFF, welches es bestimmt nicht wieder so schnell geben wird.

Ab Herbst gibt es die Kollektion nicht weit von der HFF  im Porsche Design Store, Dienerstraße 17, 80331 München

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München