Home / News / Pretty Ballerinas erstes E-Bike

Pretty Ballerinas erstes E-Bike

PRETTY BALLERINAS-Fans, welche mit dem stylischen E-Bike fahren wollen, müssen sich bis Juni noch gedulden, denn dann wird es die limitierten E-Bikes erst geben. Gemeinsam mit dem Fahrzeughersteller Yamimoto hat die stylische Schuh-Manufaktur ein ‚PRETTY‘ – E-Bike designt. 100 Exemplaren in Rosa und Schwarz kann man im Online-Shop unter www.prettyballerinas.com oder in Yamimoto – Stores kaufen.

Die spanische Schuhmanufaktur möchte mit dem umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel ein Statement setzen und das Thema Umweltschutz in PRETTY – Rosa präsentieren. Das Fahrrad mit Elektromotor verbindet neueste Technologien mit modischen Retro-Design. Farblich ist das Bike auf die aktuellen Knall-Farben aus der Pretty Ballerinas-Kollektion abgestimmt: alles in Rosa mit aufgedruckten PRETTY BALLERINAS – Logos im Rahmen. Die Firma Yamimoto treibt das E-Bike mit einem Gewicht von 25,7 kg mit den neuesten Technologien an, so dass eine Strecke von 70 km sowie eine höchst Geschwindigkeit von 25 km/h erreicht wird.

Das PRETTY BALLERINAS – E-Bike wird im Online Shop für ca. 1.490,- Euro verkauft. Die Lieferung erfolgt mit einer 1 Jahres-Garantie der Firma Yamimoto: ‚You can love the planet in a chic and PRETTY way!‘

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!