Home / Automobile / Weltpremiere des Range Rover Sport mit Daniel Craig

Weltpremiere des Range Rover Sport mit Daniel Craig

Was für ein cooler Einsatz des James Bond 007-Darstellers im Big Apple! Daniel Craig war nicht nur Star-Gast bei der hochkarätigen VIP-Party anlässlich der Premiere des neuen Range Rover Sport am Dienstag in New York City: Sein Auftrag an diesem Abend war, die neueste Entwicklung aus dem Hause Land Rover pünktlich zur Weltpremiere auf der New York International Auto Show auszuliefern. Und so fuhr der britisch Schauspieler den neuen Geländewagen (auch in Deutschland erhältich ab September 2013) höchstpersönlich zur spektakulären Premierenfeier im Gebäude des New York Post Office am Madison Square Garden vor.

Und Manhattan stand für einen Augenblick still! Für die spektakuläre Fahrzeuglieferung in gewohnt cooler 007-Manier waren zahlreiche Straßen gesperrt worden. Donnernden Applaus und Wow-Rufe gab’s von den 900 geladenen Gästen für den Schauspieler und seinen hollywoodreifer Auftritt, als er vor der Skylight Bar an der 8th Avenue eintraf. Der Schauspieler mit den eisblau strahlenden Augen fuhr den neuen Wagen selbst von der Strasse durch ein Tor auf die Bühne. Dann stieg er mit gewohnt coolem Blick aus dem Wagen aus – ohne auch nur ein Wort zu sagen, typisch Geheimagent. Was für ein lässiger Auftritt.

Zahlreiche Prominente beklatschten den neuesten ‚Coup‘ von Craig diesem Abend. Vielseitigkeitsreiterin und Queen-Enkelin Zara Phillips zum Beispiel, die nicht fehlen durfte. Sie ist Range Rover-Botschafterin und war extra aus London angereist. Jade Jagger war mit ihrem Mann Adrian Fillary da da, das frühere Top-Model Yasmin LeBon mit ihrem Mann, ‚Duran Duran‘-Musiker Simon LeBon.

Warum sind Daniel Craig und der neue Range Rover Sport eine gute Kombi? Der aus Deutschland stammende Gastgeber Dr. Ralf Speth (internationaler CEO von Land Rover und Jaguar): ‚Beide sind sehr sportlich, dynamisch und designorientiert. Deshalb passen die beiden so gut zusammen.‘

Mit dieser Aktion schreibt Craig auch wieder Filmgeschichte: die Fahrt und Fahrzeugübergabe sind Teil des Films ‚The Delivery‘ von Hollywood-Produzent Jonathon P. B. Taylor (u.a. ‚Fast & Furious‘, ‚Spiderman‘, ‚Stirb langsam‘). Der Kurzfilm, der ab sofort auf www.newsrangeroversport.com zu sehen ist, erzählt die Geschichte eines Special Agent, der mit der Auslieferung einer streng geheimen Fracht beauftragt wird. (Beginnend in der britischen Heimat des Land Rover, der Produktion in Solihull, wird das Fahrzeug in der Dunkelheit in einem großen Container nach Manhattan verschifft und danach einer rasanten Fahrt durch Manhattan von Craig auf die Minute genau ausgeliefert.)

Daniel Craigs Mission war auch in diesem Fall nicht nur coole Aktion zu liefern, sondern auch Gutes zu tun: mit der Veranstaltung unterstützen sowohl er als auch Gastgeber Land Rover die kenianisch-englische Charity-Organisation S.A.F.E. (nutzt künstlerische Darbietungen und gesellschaftliche Erziehungsprogramme, um soziale Veränderungen zu realisieren), deren Schirmherr Craig ist. Auch Land Rover unterstützt diese Organisation durch Fahrzeuge, um schwer zugängliches Gelände zu erreichen und die Arbeit von S.A.F.E. zu unterstützen. S.A.F.E.-Gründer Nick Reding, der Craig an diesem Abend begleitete: ‚Land Rover hilft uns mit diesem Event sehr, denn wir können unsere Botschaft, was wir sind und was wir tun, somit vielen Menschen auf der Welt vermitteln.‘

Außerdem dabei: Schauspieler Edward Akrout mit Freundin Baroness Allegra van Zuylen, der deutsche Geschäftsführer von Jaguar Land Rover Peter Modelhart sowie der europäische Operation Director Bernard Kuhnt, Land Rover Global Brand Director John Edwards, Model und Schauspieler Josh Kloss, Michael Strahan (ehemaliger NFL-Spieler), der amerikanische Rapper Waka Flocka, Schauspieler Eric West.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München