Home / München exklusiv / Regine Sixt Damenwiesn im Hippodrom: Wer trug welches Dirndl?

Regine Sixt Damenwiesn im Hippodrom: Wer trug welches Dirndl?

Das Münchner Oktoberfest war am Montag in fester Frauenhand. Unternehmerin Regine Sixt hatte zu ihrer traditionellen ‚Damen-Wiesn‘ ins Hippodrom geladen. 1.280 Top-Ladies aus Wirtschaft, Politik, Society und Showgeschäft konnte die Gastgeberin beim diesjährigen ‚Ladies only‘-Events begrüßen. Gefeiert wurde natürlich wieder für den guten Zweck. Die Damen spendeten wie in den Vorjahren der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung ‚Tränchen trocknen‘. Mit dem Erlös wird in diesem Jahr ein Kinderhospiz in Berlin finanziert, eine Betreuungsstätte für sozial benachteiligte Kinder in Budapest errichtet und die Neuerrichtung einer Sporteinrichtung im Armenviertel in Sao Paulo in Brasilien unterstützt. ‚Kindern in Not und Angst konkret zu helfen ist meine Mission. Die Tränchen, die bei den Kindern kullern, können wir gemeinsam wegwischen‘, so Regine Sixt, die jeden einzelnen Gast persönlich am Eingang begrüßte. Frauen jedes Alters waren gekommen, vom Teenager bis zu Seniorin, aus allen Sparten der Gesellschaft und aus allen Ländern der Welt, allesamt in fescher Tracht. MEHR BILDER HIER!

Hahn im Korb: Wolfgang Fierek unter 1.280 Frauen! Neuer Regine Sixt-Damen-Wiesn-Rekord! Fotocredit: SchneiderPress, Frank Rollitz

Die Damen führten die schönsten Dirndl aus. ‚Vom modischen Aspekt gesehen ist das sicherlich das Highlight der Wiesn. Frauen untereinander sind noch kritischer was das Outfit angeht‘, meinte Nadja Fürstin zu Schaumburg-Lippe, die ein Traumdirndl in Rosé vom Label ‚Alpemädel‘ für diesen Anlass gewählt hatte.

Verona Pooth, die zu den Stammgästen zählt: ‚Die Damenwiesn ist eine wunderbare Tradition und immer wieder ein Erlebnis“, lobte die Werbe-Ikone, die eines der extravagantesten Dirndl trug: ein Modell im Karo-Look von Modezar Karl Lagerfeld.

Claudia Effenberg kam mit ihrer Tochter Lucia im Partnerlook: beide trugen Dirndl mit pompöser Federschürze von ‚Astrid Söll‘: ‚Der Taxifahrer hat uns vorhin gefragt, ob wir auf der Wiesn Hähnchen verkaufen‘, lachte sie. ‚Ich fand diese Dirndl einfach lustig. Und für Regine Sixt’s Damenwiesn lässt man sich immer ein besonderes Outfit einfallen.‘

Uschi Glas bewies, dass man nicht unbedingt das neueste Dirndl-Modell tragen muss, um eine gute Figur zu machen: ‚Mein Dirndl ist von Indra und hat schon 32 Jahre auf dem Buckel. Ich hatte heute Lust auf Münchner Tracht‘, so die Schauspielerin, die seit Anfang an bei der Damenwiesn dabei ist. ‚Ich wünsche Regine, dass ihr Verein bald so groß ist wie Unicef,‘ so Uschi Glas. Die Schaupielerin und Regine Sixt verbindet vor allem das soziale Engagement: Uschi Glas engagiert sich für den Verein brotZeit e.V. (ermöglicht sozial benachteiligten Kindern ein gesundes Schul-Frühstück), den die Schauspielerin den Damen auf der Bühne vorstellte.

Drei Stunden lang wurde für die gute Sache gelacht, geschlemmt, geprostet und geschunkelt. Für musikalische Unterhaltung sorgte aber ein männliches Wesen: nämlich Schauspieler Wolfgang Fierek. Er gab unter tosendem Applaus der Damen seinen Wiesn-Hit ‚Resi, i hol di mit mei’m Traktor ab‘ zum Besten. Wie kam es dazu, dass er bei dieser Veranstaltung der Hahn im Korb war? Fierek: ‚Regine Sixt hat mich gefragt. Und wer kann Regine schon einen Wunsch abschlagen?‘ Gefährlich konnten ihm die vielen Damen allerdings nicht werden: ‚Meine Frau Djamila kann sich auf mich verlassen – und das seit 21 Jahren! Sie ist heute auch hier, ebenso wie meine Schwiegermutter.‘

Bei bayerischem Menü (Brotzeitbrett mit Radi und Obazda, Hendl oder Ente, Nachspeisenvariation) für den guten Zweck außerdem dabei: DJane Giulia Siegel und Alessandra Pocher (beide in ‚Lola Paltinger‘), Sopranistin Kriemhild Siegel, die ein Dirndl von ‚Alpenmädel‘ trug, Simone Ballack, Eva O’Neill (Schwiegermutter von Prinzessin Madeleine von Schweden), Schauspielerin Eva Habermann (in ‚Paltinger‘), ‚Let’s Dance‘-Star Motsi Mabuse, die zum allerersten Mal dabei war, BUNTE-Chefredakteurin Patricia Riekel, Schauspielerin Sophie Wepper (in ‚Alpenmädel‘) mit Mutter Angela, die Schauspielerinnen Michaela May (in Keune) und Jutta Speidel (im afrikanischen Dirndl), Schauspielerin Michaela Merten , TV-Ärztin Dr. Antje-Kathrin Kühnemann, Janine White, Unternehmerin Ann-Kathrin Bauknecht, Charlotte Knobloch, Gundel Schautzer (Frau von Moderator Max Schautzer), Star-Sopranistin Anna Maria Kaufmann, Schauspielerin Monika Peitsch, Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz, Radio-Moderatorin Verena Kerth (in ‚Lola Paltinger‘), Fashion-Unternehmerin Natascha Grün (in ‚Alpenmädel‘), Schönheitsärztin Barbara Sturm, Trachten-Designerin Lola Paltinger, Entertainerin Desirée Nick, PR-Lady Alexandra von Rehlingen (fesch in Lederhosen), Model Gitta Saxx, Moderatorin Eva Grünbauer, die Stoiber-Töchter Veronica Sass und Constanze Hausmann, Noni Wolf (Freundin von Konstantin Sixt und Andrea Lanz (Freundin von Alexander Sixt), Katerina Schröder (Frau von BMW-Direktor Berlin Hans-Reiner Schröder), Designerin Sonja Kiefer (in einer Eigenkreation).

© Andrea Vodermayr

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!