Home / News / Destina am Maximiliansplatz hat wieder dicht gemacht

Destina am Maximiliansplatz hat wieder dicht gemacht

Will man heutzutage mit Familie oder Freunden essen gehen, ist immer einer dabei, der gerade auf Diät ist oder die ein oder andere Lebensmittelunverträglichkeit hat. Manch anderer möchte zuckerfrei essen, der nächste probiert gerade vegan. Immer mehr Männer verzichten abends auf Kohlenhydrate. Münchens neues Restaurant Destina hat sich genau auf diese verschiedenen Ernährungsanforderungen spezialisiert. Hier wird der Kellner keinen ’schräg‘ anschauen, wenn man nach Champagner mit wenig Säure, eine Pizza mit Dinkelmehl oder Schokoladenkuchen ohne Mehl und Zucker fragt. Dass es mega gut schmeckt, haben wir ausprobiert! ZUR BILDERGALERIE!

Destina-Gründerin Jasmin Wieninger (li.) mit ihrer Geschäftsführerin Blanka Nalevankova, welche man auch im DESTINA täglich sehen wird. Fotocredit: Lukas G. Kirchner, exklusiv-muenchen.de

Vor ein paar Jahren dachte Jasmin Wieninger nicht einmal im Traum daran, ein eigenes Lokal in München zu eröffnen. Sie beriet Münchner Gastronomen und wirkte auch maßgeblich am Aufbau des La Baracca mit. Seit 18 Jahren arbeitet sie in der Gastronomie. 2011 ein schwerer Schicksalsschlag. Sie erkrankte an Krebs und die Ernährung bekam einen völlig neuen Stellenwert. ‚Durch die Krankheit musste ich meine Ernährung umstellen, mit welcher ich auch die Müdigkeit bekämpfen konnte. Ich brauchte Proteine und Kohlehydrate und Zucker waren absolut tabu. Doch ein Lokal zu finden, welches so eine Ernährung anbietet, ist fast unmöglich‘, erzählt die junge Unternehmerin. Ihr Leidensweg gab ihr eine völlig neue Sicht auch auf zukünftige Gastronomie-Konzepte.

Als dann das Konzept des Restaurants La Baracca scheiterte und das Lokal 2013 schließen musste, stand die Idee im Raum, das Restaurant Destina zu eröffnen, bei dem die Ernährung im Mittelpunkt steht und welches für verschiedene Ernährungsanforderungen die passenden Speisen bietet. Einzigartig für München!

So finden sich auf der Karte des Destina Speisen, die das Wohlbefinden der Gäste fördern, indem sie den Blutzuckerspiegel gleichbleibend halten, um Heißhunger vorzubeugen. Die Gerichte wie z.B. Auberginencreme, Babymangold mit Pinienkernen, Seeteufel mit Safran, blanchierte Balsamico-Karotten oder Eiweißwaffeln versprechen den ganzen Tag gleichbleibende Energie und ein gutes Gewissen. Alles in kleinen Tapas. Zum Einsatz kommen Naturprodukte und regionale Köstlichkeiten. Viel teuer wird es dadurch nicht. Im Schnitt kostet ein Teller voller ‚Gesundheits-Tapas‘ ca. 14 €, was für Münchner Preise sogar unterm Durchschnitt liegt.

Der Gast, der glutenfrei, laktosefrei oder basisch isst, der Gast der Metabolic, Logi, Low Carb, Trennkost oder andere Ernährungsweisen berücksichtigt, Allergiker oder Vegetarier – jeder findet im Destina Speisen für sein Ernährungskonzept. Passend dazu: Der Ayala Champagner by Bollinger (0,1l für 9,50 €), denn hier ist der Säuregehalt nicht so hoch.

Schokoladenkuchen ‚Mathilda‘ ohne Mehl und ohne Zucker. Fotocredit: Destina

 Der Name des Restaurants kommt nicht von ungefähr: er leitet sich von dem italienischen ‚destino‘ ab und bedeutet Schicksal oder Haltestelle. Der Begriff ist in sofern treffend, als dass Geschäftsführerin Jasmin Wieninger mit ihrem neuen Projekt nun endlich ganz bei sich angekommen ist. Den früheren Lebens- und Arbeits-Stress hat sie aus persönlicher Überzeugung gegen einen völlig neuen Lebenswandel eingetauscht. Das möchte sie an ihre Gäste weiter geben und bietet im ‚destina‘ eine kleine Auszeit für die Entschleunigung im Alltag. Deshalb wird man aus Nachhaltigkeitsgründen auch keinen Thunfisch im DESTINA bekommen.

Destina-Pläne für 2014 stehen längst fest: ‚Wenn wir unsere Sommer-Terrasse eröffnen, möchten wir einen ‚gesunden‘ Brunch für die ganze Familie anbieten. Bis dato kann man wirklich nicht gut in München brunchen‘, sagt Jasmin Wieninger. Ist alles fertig, werden hier insgesamt 400 Personen Platz haben: 250 innen und ca. 150 auf der Terrasse. Am Eck ist in einer kleinen Location noch etwas Neues geplant. Jasmin Wieninger will es uns nicht verraten, aber wir tippen mal auf ‚Destina to go‘ und lassen uns überraschen. ZUR BILDERGALERIE!

Destina, Maximiliansplatz 9, 80333 München, Tel. +49 89 235 193 428, www.destina-muenchen.de, Öffnungszeiten, Täglich von 11:30 – 1 Uhr. (Küche von 11:30 Uhr bis Mitternacht)

LESETIPP

Warum es so viele VIPs im Februar ins Hotel ‚Carlton‘ zieht!

Glanz, Glamour und gute Herzen in St. Moritz: Charlotte Knobloch, Carl-Eduard von Bismarck, Rolf Sachs, Antje-Kathrin Kühnemann und viele Münchner VIPs feierten eine 'heiße' Party im Schnee und spenden 450.000 Euro für das Sheba Medical Center!

Tierpark Hellabrunn: Exklusiver Eisbären Tag zur Rettung der ‚polar bears‘

Einen kompletten Tag widmet der Tierpark Hellabrunn den Eisbären, denn die größten Landraubtiere der Welt sind in Gefahr. Alles über den Eisbären-Montag (27.2.) im Münchner Tierpark.