Home / News / Trüffel-Festival im Münchner Dukatz mit neuem Chefkoch Johann Rappenglück

Trüffel-Festival im Münchner Dukatz mit neuem Chefkoch Johann Rappenglück

Ab Freitags (12.11.) hängt über dem Dukatz eine aphrodisierende Duftwolke, denn es ist Trüffelsaison! Der neue Dukatz-Chefkoch Johann Rappenglück, welcher zuletzt Küchenchef in der Residenz Heinz Winkler in Aschau (3 Michelin Sterne!) war, kredenzt die begehrten Erdknollen frisch vom Trüffelmarkt aus dem Piemont. Pflichttermin für Gourmondos: das Vier-Gang-Trüffel-Spezial-Menü im Dukatz im Münchner Schäfflerhof!

Der neue Dukatz-Chefkoch Johann Rappenglück (Mitte) eröffnet die Trüffel-Saison. Trüffel-Händler Mimmo hat die teuren Knollen aus dem Piemont mitgebracht.

Stolze 480 Gramm bringt der größte Trüffel auf die Waage, den Trüffelhändler Mimmo aus Bari bei seiner München-Visite im Gepäck hatte. Wert? Das Kilo Trüffel kostet je nach Ernte und Vorrat zwischen 2.000 und 4.000 €. Im Guide Michelin wurde das Dukatz-Restaurant mit dem begehrten ‚Bib Gourmand‘ (gut und preiswert) ausgezeichnet und deshalb wird auch das Trüffel-Menü nicht die Welt kosten, meint Rappenglück, der seit drei Monaten im Dukatz den Kochlöffel schwingt. Davor war der 28-Jährige der Chef-de-Cuisine der 3-Sterne-Küche von Winklers Residenz in Aschau.

Während der Trüffelsaison, welche bis Dezember geht, dürfen sich die Dukatz-Gäste auf kreative Trüffelvariationen freuen. So bereitet Johann Rappenglück beispielsweise täglich eine Trüffel Tagliatelle (32 Euro) zu. Weitere Trüffel-Kreationen gibt es auf der wechselnden Tageskarte und in dem 4-Gang-Menü der Abendkarte (52 Euro).

Tipp: Zum Frühstück nach Rührei mit frischem Trüffel fragen. ‚Das steht zwar nicht auf der Karte, wird aber selbst-verständlich auf Nachfrage zubereitet‘, verrät Johann Rappenglück. Trüffel-Aficionados sollten sich aber den 12. November vormerken – da lädt das Dukatz zum großen Trüffel-Festival  ein: ‚Ich habe ein 4-Gang-Menü kreiert, das Trüffel-Fans begeistern wird!‘ – Kein Zweifel: Auf ein Amuse-Gueule folgen ein Kohlrabimousse mit Krebsen und Weißem Trüffel sowie Ravioli von der Entenstopfleber auf Cremespinat und Weißem Trüffel, Mille-Feuille von der Taubenbrust mit Schwarzem Trüffel und als Dessert Schokoladenkuchen mit flüssigem Trüffelkern und Tonkaboh-neneis. Bon Appetit! Weitere Informationen und Reservierungen unter www.dukatz.de

Bar | Restaurant Dukatz, Maffeistr. 3a, 80333 München Tel. +49 89 710407373

ACHTUNG: Okotber 2012 wurde aus dem Restaurant Dukatz das ‚Les Deux‘. Johann Rappenglück und Fabrice Kieffer gehören zur neuen Crew.

LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Kapitalanlage Immobilien: Dieses Objekt ist perfekt!

Rekordzahl für Vermögenswerte im Immobiliensektor: Im vergangenen Jahr wurden 12,6 Milliarden Euro in Immobilien angelegt. Der Staat verdient natürlich daran kräftig mit!