Home / News / Restaurants München: ‚Fugazi No15‘ ist das neue Zoozie’z

Restaurants München: ‚Fugazi No15‘ ist das neue Zoozie’z

Rund 35 Jahre lang war das Kultlokal Zoozie ́z am Baldeplatz, zwischen Isar und Glockenbach-Viertel, eine gastronomische Institution und ein Top Restaurant unter den Restaurants München. Ein Urgestein der ‚Places to be‘ in München. Und natürlich gibt man einen solch grandiosen Standort nicht einfach auf. Nach einen großen Umbau eröffnet am 18. Juni 2015 mit dem ‚Fugazi No15‘ eine neue Gastro-Ära am Baldeplatz. ‚Das Fugazi No15 wird anders als alles, was es bisher in München gab. Im Fugazi No15 kombinieren wir Modernes und Altes, Plüschiges und Unperfektes und das alles für ein lässig-entspanntes Publikum, das nicht nur essen gehen, sondern das Ausgehen als Erlebnis genießen will‘, sagt Fugazi No15-Chef Ramiz Suljic (Ex-Cavos). Mit Marc Uebelherr und Alexander Kaufmann soll hier ein neues, urbanes gastronomisches Highlight entstehen.

FugaziNo15
Perfekte Lage direkt neben der Isar mit außergewöhnlich schönen Jugendstil- Räumlichkeiten.

Die wunderschönen, denkmalgeschützten Räume des Zoozie ́z blicken auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Vom Rock ́n ́Roll-Schuppen der frühen 1980er Jahre bis zum stylischen In-Treff mit internationaler Crossover-Küche hat das Kultlokal schon so gut wie alles erlebt.

Das hat gute Gründe: Die perfekte Lage direkt neben der Isar, die außergewöhnlich schönen Jugendstil- Räumlichkeiten – von der langen Theke bis zum gemütlichen Wintergarten – , der Taxistand vor der Tür und eine der schönsten Sonnenterrassen der Stadt machten das Zoozie ́z schon immer zu einem der begehrtesten Ausgehziele Münchens.

Marc Uebelherr, welcher das Zoozie ́z 15 Jahre zusammen mit Simi Berst betrieb und in dieser Zeit maßgeblich prägte, beschreibt es so: ‚Zusammen mit dem Architekturbüro Hildmann / Wilke, das schon viele erfolgreiche Gastronomie-Projekte, wie z. B. das ‚KOI‚ realisiert hat, planen wir für jeden der verschieden großen Räume ein individuelles Gestaltungskonzept. Alles zusammen vereint sich zu einem bislang einmaligen, harmonischen Mix aus modernem Lifestyle und aus nostalgischem 50er Jahre Vintage-Look. Es ist ein zeitlos, sehr individuelles Konzept, das ein echter Klassiker werden kann. Der Verpächter, die Ayinger Privatbrauerei, ließ uns in Sachen Kreativität freien Lauf.‘

Hier wird ‚Cuccina casalinga‘ serviert, also italienische Landküche – mit geradlinigen, frischen Gerichten aus den unterschiedlichen Regionen Italiens – manchmal modern interpretiert. Von einem köstlichen Brotsalat, dem Pancanella aus der Toscana mit selbstgebackenem Brot, über Pizza aus Neapel bis hin zu sardischen Fischgerichten. Zur traditionellen Küche gibt es die prämierten Biere der Ayinger Privatbrauerei. Zudem gibt es erfrischende, hausgemachte Limonaden und gute italienische Landweine. Longdrinks, vom Klassiker wie dem Moskow Mule bis zu saisonalen Kreationen, wie z.B. einen Basilikum Gin Tonic.

Tagsüber gibt es à la carte Brunch, köstliche Lunch-Angebote, eine saisonale Wochenkarte und abends, vor allem entlang der langen Bar mit Blick auf den imposanten Steinofen, wird vor den Augen der Gäste Pizza und Focaccia gebacken. Ein Highlight ist nach wie vor die Terrasse, auf der bei gutem Wetter von morgens bis abends die Sonne scheint – eine Seltenheit in München. Hier kann man ebenso herrlich frühstücken, wie nach der Arbeit einen Drink in lauer Sommernacht genießen.

Fugazi-Bar
Und am Wochenende heißt es vor allem im Barbereich: bere, ballare, mangiare, denn dann sorgt ein DJ von Donnerstag bis Samstag für Stimmung.

Fugazi No. 15, Wittelsbacher Str. 15, München, Montag bis Samstag von 10 bis 1 Uhr und Sonntag und Feiertags von 9 bis 24 Uhr. Tel. +49 89 89 2010059, www.fugazi-munich.de

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks