Home / München exklusiv / Glanzvolle Eröffnung des ‚Rilano No. 6 Lenbach Palais‘

Glanzvolle Eröffnung des ‚Rilano No. 6 Lenbach Palais‘

Zahlreiche Prominente wie Simone Ballack, Karen Webb und Dana Schweiger zu Gast bei der großen Opening-Party! Wir haben bei der Eröffnungs-Party gleich nachgefragt, was sie zu Münchens neuem Restaurant sagen!

Am 11. Oktober 2012 feierte man mit über 1.200 Gästen die Eröffnung vom Rilano No. 6 im Lenbach

Es war Pflichttermin für die Society! Am Donnerstag wurde der neue Gourmet-Tempel ‚Rilano No. 6 Lenbach Palais‘ in der Ottostraße 6 mit einer glanzvollen Party mit 1200 geladenen Gästen offiziell eröffnet.

Schon im Vorgänger-Lokal, dem ‚Lenbach‘, gaben sich früher die VIPs die Klinke in die Hand. Und auch das neue Gastro-Juwel hat die besten Chancen, ein Treffpunkt für die Schönen, Reichen und Wichtigen zu werden: schon kurz nach 20 Uhr platzte die neue In-Location aus allen Nähten. Auch zahlreiche Prominente kamen zum Test-Schlemmen.

Gastgeber Holger Behrens (RILANO GROUP Managing Director) konnte unter anderem Simone Ballack und Dana Schweiger bei der großen Eröffnungsfeier in dem neuen Prunkstück der Szene-Gastronomie begrüssen. Moderatorin Karen Webb führte charmant durch den Abend. Sie zeigte sich von der neuen Schlemmer-Oase begeistert: ‚Sehr nobel, geräumig und großzügig, aber trotzdem gemütlich‘, lobte sie. ‚Ich liebe die Abwechslung: ich gehe mal in die griechische Taverne, mal ins Luxusrestaurant. Aber so etwas wie hier hat in München noch gefehlt.‘

Treffpunkt für die VIPs war neben dem Restaurant die Cocktailbar, mit 18,7 Metern der längste Bartresen Münchens! Feierfreudige kamen vor allem im Gobelinsaal im ersten Stock auf ihre Kosten: für Party-Feeling sorgte an diesem Abend neben dem berühmten DJ-Duo Milk & Sugar auch Star-DJ Tom Novy.

Weiteres Highlight des Abns: der Auftritt der Band ‚Men Undercover‘ mit Rufus Martin, dem Publikumsliebling aus der Casting Show ‚X-Faktor‘.

Auch Moderatorin Eva Grünbauer war unter den illustren Gästen – und das obwohl sie hochschwanger ist. Sie wollte sich die Veranstaltung nicht entgehen lassen: ‚Ich war früher Stammgast im Lenbach. Bei den After-Work-Parties hatte ich zu meinen Single-Zeiten immer großen Spaß. Jetzt hoffe ich, dass es hier auch einen Sonntagsbrunch mit Kinderbetreuung gibt‘, so die Moderatorin, die in wenigen Tagen zum zweiten Mal Mutter wird.

Gourmets kamen natürlich auf ihre Kosten: Küchenchef Steffen Sonnwald, ein Mitbegründer der einstigen ‚Jungen Wilden‘, verwöhnte die Gäste mit Köstlichkeiten wie Gänseleber und Rinderfilet.

Betreiber des neuen Gastro-Juwels ist übrigens ‚Rilano Hotels & Resorts‘ – eine noch junge Hotelgruppe mit derzeit sieben Lifestyle-und Design-Hotels.

Unter anderem gesichtet: Produzent Oliver Berben mit Freundin Katrin Kraus, Iris Berben-Ex Gabriel Levy (sein Münchner Cafe-Imperium wackelt, gerade wurde aus dem Cafe Atlas eine L’Osteria mit neuem Team), Schauspieler Max Tidof und Fau Lisa Seitz (‚Wir kochen eigentlich am Liebsten nach Hause, aber die Neugierde führt und hierher‘), Musiker Mike Kraus mit Freundin Constanze Sörhagen, Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher, Schauspielerin Noemi Matsutani, Männermodel Papis Loveday, Designer Kay Rainer (‚Eine großartige Location. Hier würde ich gerne meine nächste Modenschau veranstalten‘), Model Sandra Ahrabian (‚Das neue Restaurantist sehr stylish und kann durchaus New York Konkurrenz machen‘), Schauspieler John Friedmann, Ex-Lenbach-Boss Peter Schmuck, Stylebop-Boss Mario Eimuth, Event-Manager Philip Greffenius, Ex-Tennis-Ass Bernd Karbacher, Mode-Designerin Sonja Kiefer, PR-Lady Renata Kochta, Star-Friseur Wolfgang Lippert, Gioia von Thun (Tochter von Schauspieler Fritz von Thun), Schauspielerin Sophie Wepper, Konstantin Wettig (Engel und Völkers), Model Gitta Saxx, die extra aus Wien gekommen war, ‚Arri‘-Boss Bob Arnold, Thomas Mang (Sohn von Schönheitsdoc Werner Mang).

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München