Home / FC Bayern / Robert Lewandowski: Jetzt ist er in der Münchner Gesellschaft angekommen

Robert Lewandowski: Jetzt ist er in der Münchner Gesellschaft angekommen

Zum neunten Mal wurde am Mittwoch im ‚Bayerischen Hof‘ in München der ‚Audi Generation Award‘ vergeben. Bei der von Philip Greffenius und der Audi AG im Jahr 2007 ins Leben gerufenen Veranstaltung werden alljährlich Nachwuchsstars mit Vorbildfunktion ausgezeichnet. Fünf stolze und strahlende Preisträger waren es in diesem Jahr: der polnische Nationalspieler und FC Bayern-Fußballer Robert Lewandowski, ‚Fack ju Göthe‘-Star Gizem Emre, Singersongwriter Joris, You Tube-Star Florian Mundt alias ‚LeFloid‘ und .Schauspielerin Wolke Hegenbarth durften jeweils eine der begehrten Trophäen bei der glanzvollen Gala entgegen nehmen.

Robert-Lewandowski-Fotocredit-SchneiderPress
Die Lewandowski’s sind gern in München. Fotocredit: SchneiderPress, Frank Rollitz

Mit dem Audi Generation Award werden seit nunmehr neun Jahren nicht nur Leistungsbereitschaft und Vorbildfunktion belohnt, sondern die Jury erwartet von den Preisträgern, dass sie trotz ihrer bereits erzielten Erfolge ihren persönlichen Zenit noch längst nicht erreicht haben. Dies galt auch für den polnischen Fussballnationalspieler und Bayern-München-Star, der jetzt in der Kategorie ‚Sport‘ den Audi Generation Award erhielt. Er kam mit seiner Frau Anna zur Gala und zeigte sich den Gästen in seiner Rede sympathisch und alles andere als abgehoben: ‚Meine Frau war nach diesem Match sehr zufrieden mit mir, nur mir selbst war nicht bewusst, was ich gemacht hatte. Das mit den fünf Toren wurde mir erst eine Woche später bewusst‘, erzählte er. ‚Ich freue mich sehr über diesen Preis. Und das hier ist etwas  anderes als auf dem Platz zu stehen.‘ Auch seine schöne Frau hätte einen Preis für das schönste Abendkleid des Abends verdient, denn sie zeigte viel Bein!

ARD-Sportmoderator Gerhard Delling ging in seiner Laudatio auf die fünf Tore ein, die er mit Bayern München gegen den VfL-Wolfsburg erzielte und Sportmoderator Frank Buschmann überreichte dem Torschützenkönig der Bundesliga den Preis mit der Feststellung, dass dessen Bescheidenheit und Fairness von wahrer Größe zeuge.

Robert Lewandowski bedankte sich anschliessend und betonte, dass er sich sehr über diesen Preis freute. ‚Es ist eine wunderbare Kategorie in der ich geehrt werde. Es war mir am Abend des Spiels nicht bewusst, was ich gemacht habe, es wurde mir erst eine Woche später bewusst, dass ich fünf Tore geschossen habe.‘

Moderator Kai Pflaume führte zum bereits siebten Mal charmant durch den Abend. Und auch in diesem Jahr kamen wieder zahlreiche Gäste aller Altersklassen und aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft in der Edel-Herberge zusammen, um die Preisträger und gleichzeitig den Beginn der Ballsaison zu feiern.

 

Außerdem feierten mit: Moderatorin Karen Webb, Evelyn Greffenius (Frau von Gastgeber Philip Greffenius), Schauspielerin Sophie Wepper mit Freund David Meister, Carsten Schmidt (CEO Sky), Sternekoch Heinz Winkler, Sport-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein, die ebenfalls in der Jury war, Marc Autmaring (GF Wempe Weinstraße München), Radio Gong-Chef Georg Dingler, Torsten Koch (GF Constantin Film), Sport-Manager Peter Olsson, Moderator Matthias Opdenhövel, Moderatorin Nina Ruge, u.v.m.

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München