Home / Hotels / Exklusive Geburtstags-Party: Das Rocco Forte The Charles Hotel feierte fünfjähriges Jubiläum

Exklusive Geburtstags-Party: Das Rocco Forte The Charles Hotel feierte fünfjähriges Jubiläum

Vor fast genau 5 Jahren war Sir Rocco Forte mit seiner Familie aus London gekommen, um sein neues Luxus-Hotel, dass 5-Sterne-Hotel Rocco Forte am Alten Botanischen Garten Münchens einzuweihen. Nach fünf Jahren kam Sir Rocco Forte erneut nach München, um mit über 500 geladenen Gästen im kompletten Erdgeschoss das Jubiläum zu feiern.

Das Rocco Forte-Logo als Torte. Sir Rocco Forte schnitt gemeinsam mit Hotel-Direktor Frank Heller die Geburtstagstorte an. Foto: SchneiderPress, Frank Rollitz

Mit einer Durchschnittsgröße von 40 qm ist das ‚The Charles Hotel‘ das Hotel in München mit den größten Zimmern. Über die Jahre hinweg hat sich das Hotel zu einem der beliebtesten Fünf-Sterne-Hotels in München entwickelt, was am 5.ten Geburtstag auch viele Prominente mit ihrem Kommen bestätigten. Überrascht waren sie dann schon über die von Küchenchef Giovanni Russo liebevoll zubereiteten Speisen. In allen Räumen waren Spezialitätenbüffets mit mediterranen Köstlichkeiten zu finden. Alleine rund 20 verschiedene Brotspezialitäten hatte der Küchenchef vorbereitet. Bei der großen Auswahl an Antipasti und Schlemmergerichten, wie gefüllte Königsforelle, Panzanella mit Red Snapper, Brasato al Barolo oder Hühnchenbrust mit Curry und Koriander, eine Pasta-Station mit Live-Cooking sowie ein Dessertbüffet konnte keiner widerstehen.

Sir Rocco Forte erzählte über das Geheimnis seiner Erfolgsgeschichte und so mancher der Gäste war über die Zahl der Übernachtungsgäste überrascht. Sage und schreibe 250.000 Gäste haben seit Hotelgründung hier übernachtet. Lesen Sie auch: SIR ROCCO FORTE im Interview

Seltene Party-Gäste: Prinz Adalbert von Preu߂en mit Frau Prinzessin Eva-Maria mit Söhnen Prinz Christian und Prinz Philipp kam zur Jubiläums-Party ‚5 Jahre The Charles Hotel‘, Foto: Agentur SchneiderPress, Frank Rollitz

Mit Sir Rocco Forte feierten z.B. Graf und Gräfin Carl-Eduard von Bismarck, Gerd und Viktoria Strehle, Alexa Agnelli und Ulrich Hieronimi, Dr. Inka Graeve-Ingelmann (Leiterin der Sammlung für Fotografie und Neue Medien an der Pinakothek der Moderne), Prinzessin Ursula von Bayern, Prinz und Prinzessin Adalbert und Eva-Maria von Preussen, Natascha Grün (dresscoded.com), u.v.m.

Als ‚Give Away‘ bekam jeder Party-Gast einen Rocco Forte-Schirm mit folgender Karte: ‚Whoever said that happiness comes with the sunshine has never danced in the rain!‘ Wer den London-Flair in München also sucht, wird ihn hier finden.

LESETIPP

Alles über die dritte Dallmayr Gastronomie im Delikatessenhaus

Kaum ein Promi ließ sich letzte Woche die Einladung von den Randlkofer’s und den Wille’s ...

Pop Art in München: Galerie Kronsbein zeigt Guiseppe Veneziano

Italienische New Pop Art an der Isar: 600 Kilo sexy Marmor 'Schneewittchen', Batman, Jesus ... und viele weitere provokante Werke von GIUSEPPE VENEZIANO gibt es in der Münchner Ausstellung zu sehen!

Advertisement