Home / News / Salzburger Osterfestspiele: Society-Treffpunkt seit 1967

Salzburger Osterfestspiele: Society-Treffpunkt seit 1967

Alle Jahre wieder trifft sich die Society um die Osterzeit in Salzburg. Die ‚Osterfestspiele‘ (im Jahr 1967 von Herbert von Karajan gegründet) sind ein beliebter Treffpunkt für die VIPs aus Politik, Wirtschaft, und Society. Große Roben und schöner Schmuck dürfen bei den Festspielen natürlich nicht fehlen! Juwelen-Freunde kamen am Sonntag im Hotel ‚Goldener Hirsch‘ auf ihre Kosten. Dort hatten Philippe und Nathalie Knauf gemeinsam mit dem Münchner Event-Manager Wolfgang S. Bierlein anlässlich der Präsentation der PNK-Jewels Collection erstmals zum ‚Flying Schnitzel Lunch‘ geladen.

Osterfestspiele-Salzburg-Fotocredit-Doris-Wild-Fotoagentur
Wolfgang Putz (Hoteldirektor Goldener Hirsch) mit Nathalie Knauf (PNK Jewels) mit dem Münchner Event-Manager Wolfgang S. Bierlein, Fotocredit: Doris Wild Fotoagentur

Bei Edel-Fingerfood und natürlich köstlichen Wiener Schnitzeln konnten die VIP-Gäste die edlen High-End-Schmuckstücke bewundern: zu bestaunen gab es einzigartige und handgefertigte Unikate, gefertigt aus Gold, Platin, Edelsteinen und Diamanten, zum Beispiel einen Gecko auf Holz, der nach einer Fliege schnappt in Gold im Wert von rund 25.000 Euro oder einen Seestern für ca. 57.000 Euro. Alle für sich eigenständige kleine Kunstwerke!

Auf Schmuckschau begaben sich zahlreiche Salzburger, Münchner und internationale VIPs: Picasso-Nachfahre und Festspiel-Stammgast Bernard Picasso mit seiner Frau Almine zum Beispiel, ebenso wie Peter Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Sayn (ohne seine Frau, Schauspielerin Sunnyi Melles) dafür mit seinen Kindern Constantin und Leonille. Außerdem gesichtet: Kay Sperling (Architekt) und Katharina Sperling, Rudolf Weinberger (Eisenwerk Sulzau), Unternehmerin Traudl Ruhnke sowie die Münchner Bernd und Florentine Rosemeyer.

‚Es war eine gelungene Premiere, mit wunderbarem Schmuck und vielen begeisterten Gästen‘, freute sich Event-Profi Wolfgang Bierlein, der wie viele der anderen Gäste im Anschluss das Osterkonzert der sächsischen Staatskapelle Dresden mit Werken von Mozart und Strauss besuchte. Auch am Tag zuvor herrschte bereits hohe VIP-Dichte in Salzburg. die Premiere der Strauss-Oper ‚Arabella‘ (musikalische Leitung: Christian Thielemann) liessen sich zahlreiche VIPs nicht entgehen: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, Top-Galerist Thaddaeus Ropac, Gert-Rudolf und Corinne Flick, Schauspieler Friedrich von Thun sowie Unternehmerin Maria-Elisabeth Schaeffler zum Beispiel.

Zurück zum Schmuck: Wer clever war, der sicherte sich schon vor Ort das ein oder andere Schmuckstück. Denn die nächsten Festspiele inklusive Glamour-Auftritt kommen bestimmt …

Peter-Prinz-zu-Sayn-Wittgenstein-Sayn-Fotocredit-Doris-Wild-Fotograf
Peter Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Sayn mit seinen Kindern Constantin und Leonille. Fotocredit: Doris Wild Fotograf

Noch bis zum 21. April, also bis zum Ende der Osterfestspiele, können die Schmuckstücke im ‚Goldenen Hischen‘ bewundert werden, täglich von 10 bis 24 Uhr.

Das Experten-Team von PNK-Jewels setzt sich übrigens aus den weltbesten Designern, Gemmologen, Goldschmieden, Emailleuren, Edelstein-Fassern und Graveuren zusammen. Rare Steine und edle Metalle entsprechen den höchsten Qualitätsansprüchen. Die Produktion findet ausschließlich in Deutschland statt.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks