Home / News / Exklusive Shopping-Night am Flughafen München: Schnell anmelden!

Exklusive Shopping-Night am Flughafen München: Schnell anmelden!

Am Samstag (29. Juni 2013) ab 20 Uhr gibt es zum 10jährigen Jubiläums des Terminal 2 des Münchner Flughafens eine Shopping-Premiere am Flughafen: Geschäfte und Restaurants, welche hinter der Handgepäck- und Personenkontrolle liegen, sind für Gäste auch ohne Flugticket zugänglich. Einziger Haken: Nur 3.000 erhalten Zutritt. Wer dabei sein will, muss sich schnell online registrieren.

Um am Flughafen auch ohne Tickets im Terminal II ainkaufen zu können, muss man sich vorab online registrieren.

Manch einer freut sich auf seinen nächsten Flug, kann er dann wieder in den Geschäften hinter der Pass- und Gepäckkontrolle shoppen. Was das Shoppingerlebnis hier so exklusiv macht, ist schnell erklärt: die Mischung ist internationaler und oft bekommt man die Sachen gar nicht in der Stadt. Doch aufgrund der begrenzten Kapazitäten werden nur 3.000 Teilnehmern der Zutritt gewährt.

Jeder muss sich vorab im Internet online unter munich-airport.de registrieren. Die angemeldeten Besucher können sich dann am Veranstaltungstag ab 18 Uhr an den speziell gekennzeichneten Check-In-Schaltern gegen Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses einen Boardingpass ausstellen lassen. Um Wartezeiten bei den Sicherheitskontrollen möglichst gering zu halten, wählt jeder Gast bei der Registrierung eine Zeit aus, zu der er den nicht öffentlichen Bereich betreten möchte. Hier stehen fünf Zeiten von 20 bis 22.30 Uhr zur Auswahl. Wer mit dem Auto zum Flughafen kommt, kann sein Fahrzeug im Parkhaus P 20 für die Dauer der Veranstaltung kostenlos abstellen

LESETIPP

Kocherlball: Tanzen im Biergarten

Ein Stück Münchner Tradition jährt sich am Sonntag (23. Juli 2017, ab 6 Uhr) am Chinesischen Turm im Englischen Garten bereits zum 29.ten Mal! Was den Kocherlball so besonders macht? Unsere Tipps zu dieser Münchner Tradition!

Chefs Table @Englischer Garten

Drei Tage im August wird der Englische Garten zum Gourmet-HotSpot. 13 Spitzenköche verlassen ihre Münchner Restaurants und kreieren jeweils vier Gerichte zum Mini-Preis. Und weil zum guten Essen der richtige Drink nicht fehlen darf, gibt es von Champagner bis Gin Tastings auch die passenden Gaumenschmeichler.

Advertisement