Home / Automobile / STROKE ARTFAIR Opening: Peruanischer Künstler gestaltet live einen Fiat 500

STROKE ARTFAIR Opening: Peruanischer Künstler gestaltet live einen Fiat 500

Mit einer Live-Performance verwandelt der peruanische Künstler Danny Figueroa am kommenden Wochenende in München einen Fiat 500 in sein ganz persönliches ‚Everyday Masterpiece‘. In der Galerie Kirsch & Co. am Sendlinger Tor bemalt Figueroa den italienischen Cityflitzer mit der für ihn typischen Mischung aus peruanischen Grafikelementen und japanischer Manga-Ästhetik.

STROKE.ARTFAIR 2011: Fiat erweitert sein Engagement im Bereich Urban Art und am 9. & 10. April 2011 wird ab 14 Uhr ein Fiat zum Kunstwerk.

Bereits 2010 arbeitete Fiat mit dem Street-Art-Künstler Christian Hundertmark alias C100 zusammen. Anno 2011 erweitert Fiat das Engagement im Bereich Urban Art und als Teil des ‚STROKE Warm-Up‘ wird der peruanische Künstler Danny Figueroa am 9. und 10. April ab 14 Uhr aus einen Fiat 500 ein Kunstwerk machen.

Die Aktion soll das Interesse für die bevorstehende STROKE.ARTFAIR München (26. bis 29. Mai 2011) und Berlin (29. September bis 2. Oktober 2011) wecken. Zu sehen sind von Freitag bis Sonntag (8. bis 10. April 2011) in der Galerie Kirsch & Co. außerdem neue Werke internationaler Street-Art-Künstler.

Zeitplan Live-Performance Danny Figueroa
Samstag, 9. April     14 bis 23.30 Uhr
Sonntag, 10. April    14 bis 18 Uhr

jeweils Galerie Kirsch & Co, Herzog-Wilhelm-Straße 30, München, Eintritt: 2,50 Euro

LESETIPP

Die besten Wanderwege in der Zugspitz-Region: Auf den Spuren von König Ludwig II.

Bergmesse am Schachen, Ludwigsfeuer in Oberammergau, König-Ludwig-Nacht im Schloss Linderhof - dazu die besten Wanderwege von König Ludwig II. - nächste Woche kann man in die Bergwelt des Königs auf ganz besondere Weise 'abtauchen'.

Surfen, Wellenreiten, Eisbach: Münchner Riversurfer feiern Geburtstag

Seit 45 Jahren rocken die Münchner Riversurfer die Eisbachwelle. Zum Jubiläum hat mal ein Münchner Energiekonzern ausgerechnet, was beim Wellenreiten verbraucht wird!

Advertisement