Home / München exklusiv / Tiffany & Co. Store in München: Glamouröse Re-Opening-Party

Tiffany & Co. Store in München: Glamouröse Re-Opening-Party

Der Tiffany & Co. Store in München war 1987 nicht nur die erste deutsche Tiffany Filiale in München, jetzt bekam der Münchner Store auch ein exklusives Facelifting. Nach fünf Monaten Umbau ist der neue Store fast ein Abbild vom Mutterhaus in der Fifth Avenue. Historische Tiffany Elemente, wie die Weizenblätter und das Magnolienmuster, wurden aufgenommen und in einer modernen Formensprache weiterentwickelt. Das Weizenblattmotiv, ein dekoratives Element inspiriert von einem historischen Zierelement an der Fassade des New Yorker Flagships, ist das Aushängeschild der neu gestalteten Münchner Filiale. 400 Gäste aus Society, Wirtschaft, Film und Kunst feierten am 20. Juli 2011 das glamouröse Re-Opening!

Gastgeber Melvyn Kirtley (President Tiffany & Co. Europe) mit Schauspielerin Hannelore Elsner und Gitta Gräfin Lambsdorff (Managing Director, Tiffany & Co. Deutschland und Österreich)

Der glamouröse Abend hat an die ‚Swinging Nights‘ der New Yorker Society in den 40er Jahren erinnert – mit einer 10-köpfigen Big Band, Köstlichkeiten aus dem Hause Käfer, einer klassischen American Bar und prickelnden Rosé Champagner. Das Highlight war ein Seafood Buffet integriert in eine Eisskulptur, die die Skyline von Manhattan darstellte.

Eine spezielle Tiffany High Jewelery Kollektion wurde eigens aus New York für diesen Anlass zur Verfügung gestellt. Sie wird bis 5. August im Münchner Store erhältlich sein. Die schönsten Schmuckstücke wurden bei dem Re-Opening Event im Store von drei Models in Escada Abendkleidern präsentiert.

‚Wir sind sehr stolz dieses exklusive Design unseren Kunden präsentieren zu dürfen‘, sagt Gitta Gräfin Lambsdorff, Managing Director Tiffany & Co. Deutschland, Österreich und Osteuropa.

Die Dekoration und die ausgewählten Kunstwerke entstanden in enger Anlehnung an die Marke und wurden von verschiedenen Künstlern umgesetzt. So ist die Galeriewand an der Treppe ein Spiegel der Tiffany Geschichte: Die Bilder umfassen ein Gemälde des ersten Tiffany Stores in der 37. Straße in New York, ein Porträt von Charles Lewis Tiffany, eine Illustration von Louis Comfort Tiffanys Atelier und den Brunswick Diamanten, ursprünglich im Besitz des Herzogs von Braunschweig – der Stein wurde von Tiffany in eine Pfauenbrosche eingesetzt.

Prominente Gäste:

Natalia Avelon
Hannelore Elsner
Boris Entrup
Franziska Gräfin von Fugger zu Babenhausen
Anna von Griesheim
Karoline Herfurth
John Jürgens
Charlotte Knobloch
Juliane Köhler
Lara Joy Körner
Prof. Dr. Werner Mang
Heinrich Graf von Spreti
Conrad Tribble
Innegrit Volkhardt

Gastgeber:
Melvyn Kirtley, President Tiffany & Co. Europe
Gitta Gräfin Lambsdorff, Managing Director, Tiffany & Co. Deutschland und Österreich

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!