Home / Kunst & Kultur / Kultur abseits bekannter Wege: Tollwood-Festival in München

Kultur abseits bekannter Wege: Tollwood-Festival in München

Tuija-Kimo
TUIJA KOMI Quartett: 27.11.09 ab 18.15 Uhr auf dem Winter-Tollwood

Bis 31.12.09 präsentiert sich das diesjährige Winter-Tollwood mit dem Motto ‚Himmel und Hölle‘. Neben vielen internationalen Künstlern (z.B. der Performancekünstler Shin Yong-Gu), das Poetry-Open Air am 1. und 15.12. ab 20 Uhr, die Feuerperformance auf dem Eisstand kann man auf dem ‚Markt der Ideen‘ auch nach vielen Weihnachtsgeschenken Ausschau halten. Unser Geheimtipp: Tuija Komi Quartett am 27.11 ab 18.15 Uhr, Nähe der Futterkrippe. Die Süddeutsche Zeitung betitelte die Finnin als echte Jazz-Diva. Beim Tollwood singt sie eine erlesene Mischung von internationalen Weihnachtsliedern in sechs Sprachen.

Wer sich schon auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmen möchte, sollte sich die Finnin Tuija Komi nicht entgehen lassen. Neben internationalen Weihnachtsklassikern hat sie finnische Tangos, schmeichelnde Jazz-Interpretationen und Finisch-Folk-Pop im Repertoire.
Sie ist bekannt für eine makellose, sinnliche Stimme aus dem hohen Norden, welche über betörende Leidenschaft hinweg Faszination bis hin zur sinnlich-rauen Blues- und Soul-Power das ganze Register gesanglicher ausdrucks-fähigkeiten auszubreiten vermag. Gepaart mit einer intensiven Bühnenpräsenz wird man von der Musik für Herz und Seele verwöhnt.

Termin: 27.11.2009, 18.15 bis 20.30 Uhr, Futterkrippe teilbestuhlt, Eintritt frei

Mit dabei hat sie ihr nagelneues Album ‚Rempallaan‘. Aktuelle Hörproben findet man im Web unter www.tuijakomi.de


LESETIPP

Surfen, Wellenreiten, Eisbach: Münchner Riversurfer feiern Geburtstag

Seit 45 Jahren rocken die Münchner Riversurfer die Eisbachwelle. Zum Jubiläum hat mal ein Münchner Energiekonzern ausgerechnet, was beim Wellenreiten verbraucht wird!

Golfpark Aschheim: Ich. Du. Inklusion und eine Premiere für München

Am Feiertag an 'Maria Himmelfahrt' fand im Golfpark Aschheim die Generalprobe für ein Inklusions-Golfturnier im September statt! Auch die Münchner Prominenz hat zugesagt. Zum Beispiel teet Peter Prinz zu Hohenlohe-Oehringen auf, welcher seit einem Skiunfall im Rollstuhl sitzt!

Advertisement