Home / Automobile / Volkswagen-Auto-Party: Welcher Promi steht auf Elektroautos?

Volkswagen-Auto-Party: Welcher Promi steht auf Elektroautos?

Top-Stars von Lang Lang bis Christoph Waltz, elektronische Musik und die Autos von morgen. Volkswagen hatte am Samstagabend anlässlich des Auftakts der ‚e-Mobilitätswochen‘ (bis zum 21. März) 1000 Gäste zur großen Abend-Veranstaltung ‚electrified! The Late Night‘ in das Hangar 2 des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin geladen. Und der Wolfsburger Autobauer elektrisierte die Hauptstadt! Die VIPs konnten elektrische Fahrzeuge und elektronische Musik hautnah erleben.

Volkswagen-XL1-Plug-In-Hybrid
Cooles Elektro-Auto: Kein anderes Serienfahrzeug hat mit 0,189 einen niedrigeren Strömungswiderstand. Bei optimaler Fahrweise kommt der Spritsparweltmeister auf einen Verbrauch von nur 0,9 Liter auf 100 Kilometer. Möglich ist das auch dank Rekuperation. Wenn es den Berg runter geht, lädt sich die Batterie wieder auf. XL-1 Plug-In-Hybrid. Fotocredit: VW

Zahlreiche Prominente schritten über den Teppich, der ausnahmsweise blau anstatt rot war. Im Blitzlicht stand vor allem Oscar-Preisträger Christoph Waltz. Er ist neuer Volkswagen-Markenbotschafter und war aus Los Angeles angereist. Auf der Bühne hatte er nur Augen für das Ein-Liter-Auto XL1: ‚Es ist unglaublich, wie ein Fahrzeug einen Schritt in die Zukunft macht‘, lobte er. ‚Es fährt nicht, es gleitet vielmehr. Es wundert mich, dass es überhaupt noch Räder hat. Als ich heute Morgen darin gesessen bin dachte ich, dass ich abhebe. Und es verbraucht eigentlich gar kein Benzin‘, schwärmte er. Am liebsten hätte er nur über das Thema Autos geredet, aber dann ließ er sich vom Moderator des Abends doch ein paar Sätze über seine neuen Schauspiel-Projekte entlocken: ‚Dieses Jahr kommen drei Filme von mir heraus. Im Mai drehe ich den Film ‚Tulip Fever‘. Und ich glaube, ich darf sagen, dass ich im Mai in einem neuen Tarzan Film mitspielen werde.‘

Volkswagen-Elektroauto-Party-Fotocredit-BrauerPhotos
Christoph Waltz hatte nur Augen für das Ein-Liter-Auto XL1 und Lang-Lang verriet, dass er elektronische Musik sehr cool findet. Fotocredit: BrauerPhotos

Beim Schaulaufen auf dem Teppich traf Waltz auf Star-Pianist Lang Lang. Der chinesische Star-Musiker beeindruckte später auf der Bühne die Gäste mit seiner musikalischen Performance: der Volkswagen Markenbotschafter trat erstmals an der Seite von Booka Shade, einem der weltweit erfolgreichsten Electro-Acts aus Deutschland, auf. Donnernder Applaus für den ungewöhnlichen Auftritt. ‚Elektronische Musik ist ziemlich cool‘, lobte Lang Lang. ‚Genauso wie e-Autos.‘ Er ist schon eines Probe gefahren: ‚Es war ein tolles Gefühl. Und ich war angenehm überrascht, wie viel Platz man darin hat.‘

Promis-bei-Volkswagen-Elektroauto-Party-Fotocredit-BrauerPhotos
Sogar das dt. Schauspieler-Ehepaar Andrea Sawatzki und Andreas Berkel ließen sich ‚elektrisieren‘. Fotocredit: BrauerPhotos

‚Ein tolles Fahrgefühl, wenn auch etwas ungewohnt‘, so Christian Berkel über die e-Autos. Was findet er sonst elektrisierend? ‚Meine Frau natürlich‘, so der Schauspieler, der gemeinsam mit seiner Frau Andrea Sawatzki zur Veranstaltung kam, wie aus der Pistole geschossen.

Die Männer waren bei dieser Veranstaltung eindeutig in der Überzahl. Aber auch einige prominente Damen waren da. Sophia Thomalla zum Beispiel, die tagsüber schon ein e-Auto zur Probe gefahren war: ‚Leise, easy, ideal für Berlin.‘ Wie autoaffin ist sie? ‚Ich achte nicht darauf, was andere für ein Auto fahren. Aber ich kann selbst einen Reifen wechseln.‘ Aus Kitzbühel angereist war Rennfahrer-Legende Hans-Joachim ‚Strietzel‘ Stuck: ‚e-Autos sind die Zukunft. Ich werde mir auf alle Fälle eines zulegen. Denn wozu brauche ich wenn ich in Kitzbühel zum Einkaufen fahre einen Acht-Zylinder?‘

Für weitere musikalische Highlights sorgten u.a. die Elektropop-Pioniere des Schweizer Duos Yello und das französischen DJ-Quartett C2C.

Bei der Elektroauto-Party mit von der Party: Gastgeber und Initiator Stephan Grühsem (Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG), der die Gäste begrüßte (‚Wir möchten mit dieser Veranstaltung den Menschen das Thema e-Mobilität näher bringen. Wir planen, in den nächsten zweieinhalb Wochen 25.000 bis 30.000 Menschen über dieses Thema zu informieren‘), Schauspielerin Tina Ruland mit ihrem Lebensgefährten Claus Oldörp, Dr. Heinz-Jakob Neusser (Mitglied Markenvorstand Volkswagen Entwicklung), Schauspieler Ralf Moeller, Schauspieler Erol Sander, Schauspieler Heikko Deutschmann, Schauspieler Axel Pape mit Lebensgefährtin Gioia Raspé, Schauspieler Thomas Heinze mit Lebensgefährtin Jaecki Brown, Schauspieler Thomas Kretschmann mit Maybach-Brillewofür er Markenbotschafter ist, Schauspieler Manuel Cortez, ‚Let’s Dance‘-Profi Melissa Ortiz-Gomez, Moderator Norbert Dobeleit, Tatort-Kommissarin Ulrike Folkerts mit ihrer Lebensgefährtin Katharina Schnitzler, Schauspieler Sven Martinek, Moderator Cherno Jobatey, Schauspielerin Mariella Ahrens, Star-Tenor Tobey Wilson, Schauspieler Helmut Zierl.

Text: Andrea Vodermayr

Über ‚electrified! The Late Night‘

‚electrified! The Late Night‘ bildete den Auftakt für ‚electrified! The Club Nights‘, bei denen bis zum 21. März unter anderem The Parov Stelar Band, Moonbootica und Solomun und mehr als zwei Dutzend weitere Musikstars auftreten werden. Zwischen 14. März bis 16. März bieten zudem die Tage der offenen Tür mit Ausstellungen und Testfahrten einem breiten Publikum die Chance, Elektromobilität hautnah zu erleben und Fahrzeuge selbst zu testen.

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks