Home / Freizeit / Weihnachtsmarkt am Flughafen: X-MAS-Shoppen, Schlemmen und Eisstock Schiessen

Weihnachtsmarkt am Flughafen: X-MAS-Shoppen, Schlemmen und Eisstock Schiessen

Ab 17. November startet im MAC-Forum des Münchner Airports wieder der beliebte Wintermarkt, welchen es jetzt bereits seit 1999 gibt. Bis zum 30. Dezember kann man an mehr als 50 Ständen nach Lust und Laune shoppen, auf der großen Kunsteis- und Eisstockbahn wintersporteln oder den 40 Bands und Musikern live zuhören. Von Rock und Pop über Blues und Jazz bis hin zu Swing und Salsa ist jede Musikrichtung vertreten. Kulinarisch gibt es neben bayerischen Schmankerln auch asiatische Leckereien, Glühwein und schwedischer Glögg!

Vom 17. November bis 30. Dezember 2012 ist der Weihnachtsmarkt im MAC-Forum Flughafen geöffnet.

Der Wintermarkt am Airport, der dieses Mal bis zum 30. Dezember dauert, ist täglich zwischen 11 und 21 Uhr geöffnet. Lediglich an Heiligabend schließen der Markt und die Geschäfte am Flughafen bereits um 17 Uhr.

2012 hat man sich am Flughafen besonders auf die Kinder eingestellt: Von Kasperletheater über Backen und dem Verzieren von Lebkuchenhäusern oder dem Basteln von Adventsschmuck gibt es ein exklusives Kinderprogramm. Die große Eisbahn sowie die Eisstockbahn kann jeder kostenlos nutzen, nur die Schlittschuhe vor Ort müssen gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.

Lesen Sie auch: TOP 5 Weihnachtsmärkte Münchens

Täglich außer am Heiligabend werden drei Lichterfahrten um 16.30 Uhr, 17 Uhr und 17.30 Uhr durchgeführt. Am 24. Dezember 2012 findet um 13.15 Uhr eine A380-Christkindl-Tour statt. Tickets sind im Besucherpark des Airports erhältlich. Unter Tel. +49 8997541333 sollte man Plätze reservieren!

Besucher, die mit dem Auto zum Wintermarkt kommen, erhalten gegen Vorlage ihres Parkscheins eine Gutzeitkarte an allen Ständen. Mit ihr können sie ihr Auto bis zu fünf Stunden kostenlos im Parkhaus P20 abstellen

LESETIPP

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?

Ketterer Kunst versteigert Parfumklassiker von Uschi Ackermann

Ketterer Kunst versteigert über 300 Parfümklassiker von PR-Lady Uschi Ackermann zugunsten der VITA-Assistenzhunde in München