Home / News / VIP Auflauf bei der größten Après Ski-Party Kitzbühels: Weißwurstparty beim Stanglwirt

VIP Auflauf bei der größten Après Ski-Party Kitzbühels: Weißwurstparty beim Stanglwirt

Über 2.000 Gäste darunter Skilegenden und zahlreiche prominente Gratulanten kamen zur 20. Weißwurstparty im Stanglwirt bei Going und  machten damit die legendäre Party zur größten Après Ski-Party Kitzbühels!

Prominente Weißwurstparty-Gäste v.l.n.r.: Matthias Sammer mit Frau, Gastgeberin Maria Hauser mit Alessandra Pocher, Prinz Leopold von Bayern nebst Gattin, Foto: Stanglwirt/BrauerPhotos

Mit dem Ausruf ‚Weiß wurscht is‘ und dem Läuten der 400 Jahre alten Stanglwirt-Glocke eröffneten die Stanglwirts-Leut’ Balthasar und Magdalena Hauser gemeinsam mit Niki Lauda, Alfons Schuhbeck und Weißwurstparty-Erfinder Toni Holnburger die 20. Weißwurstparty.

Gerry Friedle alias DJ Ötzi und Hans Mahr stimmten mit Balthasar Hauser ‚Ein Stern‘ an. Stephan Eberharter, Fritz Strobl und Günther Mader waren in Gedanken bei Hans Grugger. DFB-Sportdirektor Matthias Sammer und seine Frau Karin probierten die Kardamom-Chili-Weißwurst, die neueste Kreation von Alfons Schuhbeck. Schmuckdesignerin Alessandra Pocher tauschte sich mit Weißwurstparty-Organisatorin Maria Hauser – im nagelneuen selbst designten Stanglwirt-Dirndl der Traditionsfirma Gössl – über die neuesten Trends aus. Zum Aufleben der guten alten Zeit, unter welcher heuer das Motto der Weißwurstparty stand, wurden die Hahnenkamm-Sieger und viele weitere Sport-Legenden gewürdigt. Karl Schranz, Franz Klammer, Hannes und Edith Trinkl und die Skilegenden Hias Leitner, Fritz Huber sowie Annemarie Moser-Pröll feierten gemeinsam die Weißwurstparty, die vor 20 Jahren als Stammtischrunde mit Balthasar Hauser, Toni Holnburger und einer Hand voll Skifahrer ihren Anfang nahm.

Weitere prominente Gäste: Prinz Leopold von Bayern, Südtirols Landeshauptmann Luis Durnwalder und Tirols Landeshauptmann Günther Platter, Norbert Blecha und Leila Schlereth, Gabriel Barylli und Sylvia Leifheit, Werner und Cathrin Baldessarini, Uschi Glas und Dieter Hermann, Sylvia Klose, Jessica Hinterseer und Timo Scheider, Prof. Werner Mang, Johanna Klum, Monica Ivancan, Helene von Damm und Prof. Jürgen Wilke. Niki Lauda entpuppte sich als Anhänger der bayerischen Spezialität: ‚Ich bin natürlich wegen der besten Weißwurst Kitzbühels hier‘ und reiste nach einer Stunde weiter zur A1 Night in Rosis Sonnbergstub´n.

‚Eine gute Weißwurst bleibt eine gute Weißwurst‘, sagte Alfons Schuhbeck und ließ sich und Metzgermeister Toni Holnburger in die Karten schauen: ‚In eine a bisserl an Champus nei, in die andere a bisserl Weißbier – das schmeckt gut.‘ Über 5.000 Weißwürste wurden bis in die frühen Morgenstunden verspeist!

LESETIPP

Schlemmerparadies Schrannenhalle: Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!

5 Sterne Hotel: Warum und wo man in München im siebten Himmel schläft!

Das The Charles Hotel, das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels, ist das neueste 5 Sterne Hotel in München im modernen Design. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für 24 Suiten gibt es jetzt eine himmlische Matratze.