Home / München exklusiv / Wiesn 2011: Angesagte Dirndl

Wiesn 2011: Angesagte Dirndl

Auch zum 178. Oktoberfest trägt man Tracht. Eingefleischte Wiesngänger haben natürlich für jeden Tag ein anderes Outfit! Deshalb stellen wir Ihnen jetzt täglich für die 17 Tage Wiesn die angesagtesten Outfits vor! Den Anfang machen wir mit dem Staubinger Label ‚mein herzblatt‘.

Kirsch-Dirndl mit Elasthananteil von 'mein herzblut', um 250 Euro

Tracht und Tradition, modern und modisch, retro und romantisch. Das bayrische Label ‚mein herzblut‘ macht Schlagzeilen durch eine völlig neue Interpretation von Altbewährtem. Dafür steht Christina Kronawitter, Gründerin und Chefin des seit 2004 bestehenden Labels mit einem kleinen Atelier in Straubing. Schon immer lagen der Modedesignerin ihre bayerische Herkunft und alles, was dazu gehört, am Herzen. Das Leben auf dem Dorf, der Maitanz, Bauernmalerei, alte Stoffe, Trachten und alles, was Omas Kleiderkammer oder die gute Bauernstube hergeben, werden verwertet und zu neuen Kunstwerken gemacht. Stoffe aus den 70er Jahren, alte Tischdecken und Bettwäsche sowie aufwändige Stickereien und Details machen
dabei jedes Kleidungsstück zum Unikat.

‚mein herzblut‘ zeigt nicht nur respektvollen Umgang mit Tradition und Heimat, sondern auch mit der Umwelt: Schönes und Bewährtes wird wiederverwertet und so originell in das moderne Leben integriert. So wird die Tracht alltagstauglich gemacht, ohne Ihre Echtheit zu verlieren.

mein herzblut, Simon-Höller-Str. 19, 94315 Straubing. Wer nicht nach Straubing möchte, kann auch über den Onlineshop  meinherzblut.com sein Dirndl bequem einkaufen. 



LESETIPP

33 Monkeys: Exklusiver Workshop auf Mallorca

Wenn der Münchner Year of the X-Geschäftsführer Markus von der Lühe eine Konferenz oder einen Workshop plant, lässt sich der Event in keine Schublade stecken! Was hinter dem neuen Workshop '33 Monkeys' sich verbirgt? Christiane Wolff hat ihn für uns interviewt!

Warum es so viele VIPs im Februar ins Hotel ‚Carlton‘ zieht!

Glanz, Glamour und gute Herzen in St. Moritz: Charlotte Knobloch, Carl-Eduard von Bismarck, Rolf Sachs, Antje-Kathrin Kühnemann und viele Münchner VIPs feierten eine 'heiße' Party im Schnee und spenden 450.000 Euro für das Sheba Medical Center!