Home / München exklusiv / Wiesn 2013: Neues im Hippodrom, Weinzelt und Käfer-Schänke

Wiesn 2013: Neues im Hippodrom, Weinzelt und Käfer-Schänke

Zum Oktoberfest schunkeln sich die VIPs wieder durch die Zelte. Besonders hohe Promi-Dichte herrscht jedes Jahr im Hippodrom von Sepp Krätz, in der Käfer Wies’n-Schänke und im Weinzelt der Familie Kuffler. Was haben sich die Wirte in diesem Jahr für die Oktoberfestfans ausgedacht? Was gibt’s neues in den In-Zelten? Wir haben uns bei den Oktoberfest-Gastronomen umgehört.

Wirte-Familie Kuffler. Fotocredit: SchneiderPress, Frank Rollitz

Um die Wurst geht es dieses Jahr im Weinzelt von Roland, Doris und Stephan Kuffler: Sie eröffnen neben bzw. vor ihrem Weinzelt eine klassische Wurstbude – ein Novum! Im Garten der Weinzelt Wirte kommen in der ehemaligen Kaffee-Hütte nun Debreziner, goldprämierte Weißwürste, Käsekrainer,Schweinswürstel, Currywurst und Chiliwurst aus eigener Metzger-Produktion frisch vom Grill in die Semmel. Außerdem werden dort Leberwurst im Glas, Senf und Saucen zum mitnehmen verkauft. Auch auf der Speisenkarte des Weinzelts finden sich einige neue Schmankerln: Räucherfischspitzen von der Lachsforelle mit Apfel-Meerrettich-Creme sowie Entrecôte dry aged mit Rosmarin Kartoffeln, gegrilltem Gemüse.

Auch Sepp Krätz vom Hippodrom hat sich einiges einfallen lassen. Eingefleischte Wiesn-Fans können das Hippodrom auch am Körper tragen: mit der edlen Hippodrom Gürtelschliesse, die in limitierter Auflage von B.H. Mayer’s Kunstprägeanstalt angefertigt wurde (Größe: ca. 80×50 mm; passend für eine Gürtelbreite von max. 3,9 cm). Erhältlich in Sterling Silber (ca. 80 g, matt, teilvergoldet, patiniert) oder in Messing (versilbert, platiniert). Preis für das Modell in Silber 250 Euro, die Variante aus Messing ist für 150,00 Euro zu haben. Kulinarisch setzt Krätz in diesem Jahr verstärkt auf bayerisches Wagyu-Beef aus der eigenen Zucht.

Die Hippodrom Gürtelschliesse ist streng limitiert und gibt es in zwei Material-Varianten.

‚Von der Weide direkt auf den Wiesnteller. Ein Genuss für alle Fleischliebhaber! Exzellenter Geschmack, Saftigkeit, sowie extreme Zartheit und sehr gesund durch wenig Cholesterin‘, so der Wiesn-Wirt. Und so stehen auf der Karte in diesem Jahr auch Bayern-Wagyu-Pflanzerl (200g) im Breznweckerl für 17,50 Euro sowie Wagyu-Hüfte im Ganzen gebraten und mit frischen Kräutern mariniert zu 22 Euro. Der Getränke-Trend bei der Wiesn? ‚Nach wie vor natürlich das Bier. Aber auch Hugo und Aperol Sprizz werden immer beliebter‘, so Krätz!

Auch Michael Käfer hat neben den klassischen Wiesnschmankerln Ente und Hendl Neues im kulinarischen Angebot: ‚Unsere extra für das Oktoberfest kreierten Gerichte kommen immer sehr gut an. Dieses Jahr lautet das kulinarische Motto ‚Braukunst‘. Unser Küchenchef Andreas Schinharl hat beispielsweise ein Wiesn‘-Schlenkerla Club-Sandwich mit dem typischen Bamberger Rauchbier und aus besten regionalen Zutaten auf der Karte.‘ In Sachen Outfit fährt man in der Käfer Wies’n-Schenke mit Dirndl und Lederhose gut: ‚Der große allgemeine Trend ist noch mehr als in den letzten Jahren die Tracht. Wie die Zelte auch werden die Trachten immer schöner, aufwändiger und hochwertiger.‘

Fazit: Kulinarisch hat die Wiesn einige Neuheiten zu bieten. Fesche Trachten sind in allen Zelten gefragt – und kommen nie aus der Mode!

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

stadtvilla

Exklusive Stadtvilla in Allach-Untermenzing

Vier bis acht Wohnungen sind in Stadtvillen üblich. Das Münchner Immobilienunternehmen RS Wohnbau baut jetzt eine exklusive Stadtvilla mit nur drei außergewöhnlichen Wohnungen.

coca-cola-weihnachtstour

Coca Cola Weihnachtstour macht wieder Station in München

Die Coca Cola Weihnachtstour gibt es seit 20 Jahren und auch 2016 düsen die roten Trucks durch Deutschland, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten. #Weihnachtstrucks