Home / Immobilien / Wohnen in Altperlach: Ein Bauprojekt in der Gartenstadt sticht heraus

Wohnen in Altperlach: Ein Bauprojekt in der Gartenstadt sticht heraus

In Altperlach in der Gartenstadt – Hochäckerstraße – entsteht ein völlig neues Wohn-Quartier für München und alle renommierten Immobilienfirmen können hier ein Wohn-Projekt vorweisen. Vor einiger Zeit hatten wir hier bereits die Town Cubes vorgestellt. Jetzt fiel unsere Wahl auf ein Quartier von Walser Immobilien, denn durch seine parkähnliche Struktur und maximal dreigeschossigen Gebäuden hat diese kleinteilige Bebauung Seltenheitswert.

walser-immobilien-muenchen
Tolle Grundrisse, französische Fenster und

In Gehweite zum idyllischen Ortskern Altperlachs findet man ein Refugium, das auf Anhieb Individualität erkennen lässt. Inspiriert vom Typus der großmaßstäblichen gründerzeitlichen Vorstadtvilla, knüpft die Planung, die aus der Feder des renommierten Büros Hierl Architekten stammt, an dessen Qualitäten an. Raumgreifende winkelförmige Baukörper definieren klare städtische Räume – mit öffentlichen Erschließungsbereichen auf der einen und privaten wohnungsbezogenen Höfen auf der anderen Seite. Raumhohe französische Fenster bilden eine filigrane umlaufende Fassade und unterstreichen den städtischen Charakter der Gebäude. Gleichzeitig erhalten die Wohnungen durch den gleichmäßigen Fassadentakt im Inneren eine sehr schöne helle und heitere Lichtstimmung mit vielfachen gerahmten Ausblicken. Und offene Wohn-/Essbereiche, die zum Zentrum der Behaglichkeit werden. Wohin man auch sieht, überall eröffnen sich feine Details, die für die hohe Wohnqualität sprechen. Modernes Eichenparkett, hochwertige Feinsteinbeläge, elegante Weißlacktüren und formschöne Edelstahlbeschläge – die Ausstattung erreicht sowohl ein niveauvolles Ambiente wie auch hohen Komfort. Der Anspruch nach zeitgemäßem Komfort setzt sich in Bad und Küche fort: Bodengleiche Duschen mit Ablaufrinnen aus Edelstahl und Rainshowerfunktion, Waschtische mit Designarmaturen und formschöne Handtuchheizkörper machen das Bad zum Erlebnisort. Sanitärgegenstände von Duravit und Feinsteinzeug von RAK Ceramics entsprechen State-of-the-Art-Standard. Plus.Punkt Perlach nennt Walser Immobilien das Wohnobjekt, aber eigentlich müsste es in Plus.Punkte Perlach umgetauft werden. Mehr Grundrisse oder Bilder auf neubaukompass.de 

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Gehört München zu den Smart Light Cities ? SuperLux Symposium im Vorhoelzer Forum

SuperLux Symposium in München analysiert Smart Light Cities. Smart Light Art und die intelligente Beleuchtung von Städten. Was glaubt Ihr: Gehört München zu dem Smart Light Cities?