Home / München exklusiv / Women Speaker Foundation: Exklusive Sprecherinnenagentur in München fördert Frauen in der Öffentlichkeit

Women Speaker Foundation: Exklusive Sprecherinnenagentur in München fördert Frauen in der Öffentlichkeit

Zunehmende Präsenz von Frauen in der Öffentlichkeit fördern und damit die Rede- und Wahrnehmungskultur ändern sind zwei Visionen, welche sich die Münchner Women Speaker Foundation zum Business-Prinzip gemacht hat. Nach wie vor bleibt die männliche Präsenz in Top-Firmen-Etagen, auf Symposien oder Messen ungeschlagen. Die beiden Münchnerinnen Christiane Wolff und Regina Mehler wollen dies aktiv ändern und bieten zu den verschiedensten Themenbereichen Top-Referentinnen an. Aktueller Neuzugang: Bianca Rech. Die 20-malige Nationalspielerin vom SC 07 Bad Neuenahr und langjährige Stütze des FC Bayern München ist pünktlich zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft mit den Themen Motivation und Umgang mit Grenzen und Rückschlägen als Rednerin buchbar! Ein Interview mit Regina Mehler, Direktor Marketing Central Europe bei Adobe Systems und Christiane Wolff, Leiterin Unternehmenskommunikation & PR der Serviceplan-Gruppe.

Regina Mehler, Direktor Marketing Dentral Europe bei Adobe Systems und Christiane Wolff, Leiterin Unternehmenskommunikation & PR der Serviceplan-Gruppe

Sie haben vor fast einem Jahr die Women Speaker Foundation in München gegründet. Wie ist die Resonanz auf Ihre Rednerinnenagentur, welche bis dato die erste und einzige in Deutschland ist?

Die Resonanz auf die Women Speaker Foundation ist enorm. Wir haben von allen Seiten nur positives Feedback bekommen. Nicht nur, dass die Medien unser Thema toll finden, was uns natürlich auch sehr freut! Für uns viel wichtiger: Wir haben bis heute knapp 300 tolle Rednerinnen, die sich bei uns angemeldet haben und sehr viele Unternehmen, Agenturen und Veranstalter, die bei uns nach passenden Sprecherinnen und auch Moderatorinnen anfragen.

Mit welcher Intension haben Sie die Rednerinnenagentur gegründet?

Wir Beide haben gemerkt, dass Rednerinnen auf deutschen Bühnen einfach Mangelware sind, um es ganz platt auszudrücken. Uns fehlt einfach das weibliche Denken, die andere Sicht auf Themen und Ideen und wir möchten hier mit der Women Speaker Foundation neue Impulse setzen und Frauen mehr Stimme in der Öffentlichkeit geben. Es gibt immer wieder dieselben Gesichter, denen wir auf Veranstaltungen, Kongresse und Messen begegnen und das möchten wir ändern!

Warum sollten Unternehmen nun bei Ihnen buchen, schließlich gibt es doch schon so viele Redneragenturen?

Wir haben sehr viele bekannte Rednerinnen bei uns im Angebot, aber auch viele versteckte und noch neue Gesichter, die es lohnt, auf die Bühne zu bringen! Unternehmen und Agenturen können hier Zeichen setzen, sich nicht nur mit dem Thema Gender positionieren sondern auch mit neuen und frischen Ideen und Gedanken auf der nächsten Veranstaltung für Überraschung sorgen!

Welches Thema ist denn bei Ihnen das Außergewöhnlichste im Angebot?

Wir haben eine Polarforscherin, eine Expertin für den Wirtschaftsfaktor Glück und die erste Deutsche, die den Mount Everest erklommen hat. Und passend zur FIFA Frauenfußball WM natürlich auch eine Profifußballerin!

Suchen Sie noch Rednerinnen ­ – wenn ja, welche?

Wir decken mit den knapp 300 Rednerinnen schon sehr viele Bereiche ab, aber suchen immer wieder außergewöhnliche Sprecherinnen. Aktuell sind bei uns die Themen China und Nachhaltigkeit sehr gefragt. Und wir freuen uns natürlich auch über Anfragen von Unternehmen und Agenturen!

Mehr Informationen unter www.women-speaker-foundation.de

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!