Home / Prominent / Berlinale-News: Madonna mit neuem Film, Regiesseur Uwe Boll mit Klage

Berlinale-News: Madonna mit neuem Film, Regiesseur Uwe Boll mit Klage

(cat). Madonna kommt! Dieser Ruf versetzte viele Journalisten in Aufruhr, doch die Pop-Ikone hat sich inkognito auf die Berlinale geschlichen. Dort stellte sie vor handverlesenen Gästen ihr neues und zweites Spielfilmprojekt ‚W.E.‘ vor. In dem Film geht es um die Liebe zwischen dem englischen König Edward VIII. und der Bürgerlichen Wallis Simpson. Danach ging die Pop-Diva auf Tauchstation und wurde zur großen Enttäuschung der Fans und Paparazzi nicht mehr gesichtet.

Regisseur Uwe Boll verklagt Berliner Filmfestspiele, Foto: www.highgloss.de

Für Ärger sorgt der Regisseur von ‚Max Schmeling‘, Uwe Boll. Er drohte dem Leiter der Berliner Filmfestspiele, Dieter Kosslick, mit einer Strafanzeige. Dabei gehe es um die Anmeldegebühr für Filme und möglicherweise um Millionenbeträge, sagte Boll ‚Welt Online‘.  Der als der möglicherweise schlechteste Filmemacher der Welt verschrieene Regisseur hatte seinen neuen Film ‚Auschwitz‘ bei der Berlinale eingereicht. Der Film war abgelehnt worden und Boll befindet sich jetzt möglicherweise auf dem Rachefeldzug.

LESETIPP

Mon Chéri Barbara Tag: Hilary Swank kam als Glückspatin nach München

Er hat einen festen Platz in Terminkalender der Stars und ist aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken: Der 'Mon Chéri Barbara Tag' in München.

Glamour-Start für den Opernball am Tegernsee

Ganz wie bei den berühmten Vorbildern eröffneten beim 1. Bayerischen Opernball am Tegernsee junge Tanzpaare, 20 Debütanten, den Abend mit einer Fächer!